Doch kein Referenz-"Ring"

CD-Rezension Valery Gergiev

Doch kein Referenz-„Ring“

Unter der Leitung von Valery Gergiev spielt das Mariinsky Orchestra mit Ekaterina Gubanova, Stephan Rügamer, René Pape und Nikolai Putilin Wagners Rheingold

Nach einer Fünf-Sterne-Walküre Anfang des Jahres legt das Mariinsky Theater jetzt mit dem Rheingold nach, wiederum als Live-Mitschnitt. Hatte Valery Gergiev in der Walküre der weitgehend deutschen Besetzung zwei russische (sauber deutsch artikulierende) Sänger beigefügt, dreht er jetzt den Spieß um: Mit René Pape als autoritativem Wotan und dem exzellenten lyrischen Loge von Stephan Rügamer sind gerade einmal zwei Muttersprachler mit von der Partie. Gergiev, der orchestral erneut durchweg überzeugt, scheint Das Rheingold im russischen Alleingang bewältigen zu wollen – eine fatale Entscheidung. Was Nikolai Putilins Alberich da an groteskem Kauderwelsch bietet, ist eine Zumutung. Nicht viel besser der Mime von Andrei Popov, der wie eine schlechte Karikatur daherkommt. So wird es trotz (sehr) guter sängerischer Leistungen definitiv nichts mit einem neuen Referenz-Ring, schade.

Wagner: Das Rheingold
Ekaterina Gubanova (Mezzosopran), Stephan Rügamer (Tenor), René Pape (Bass) u. a., Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev (Leitung). Mariinsky

Weitere Rezensionen

Rezension Daniil Trifonov – Silver Age

Flügel mit Starkstromkabeln

Daniil Trifonov erweist sich mit Werken von Prokofjew, Skrjabin und Strawinsky erneut als Meister des russischen Repertoires. weiter

Rezension Daniel Lozakovich – Beethoven

Etwas glattpoliert

Weniger Pathos und großorchestrale Attitüde, dafür mehr Differenziertheit hätte Beethovens Violinkonzert hier gutgetan. weiter

CD-Rezension Valery Gergiev – Bruckner: Sinfonie Nr. 3

An historischem Ort

Auch wenn die Weihrauchschwaden fehlen, so wirken einige Stellen bei Bruckners Dritter doch, als sei Valery Gergiev nicht sonderlich an Feierlichkeit interessiert weiter

Termine

Samstag, 25.09.2021 19:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Igor Levit, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15, Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur WAB 106

Freitag, 08.10.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Daniil Trifonov, Philharmonischer Chor München, Münchner Philharmoniker, Valery …

Werke von Escaich (UA), Beethoven, Dutilleux, Schtschedrin & Ravel

Samstag, 09.10.2021 15:00 Uhr Isarphilharmonie München

Cinderella

Familienkonzert
Samstag, 09.10.2021 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Daniil Trifonov, Philharmonischer Chor München, Münchner Philharmoniker, Valery …

Werke von Escaich (UA), Beethoven, Dutilleux, Schtschedrin & Ravel

Sonntag, 10.10.2021 11:00 Uhr Isarphilharmonie München

Daniil Trifonov, Philharmonischer Chor München, Münchner Philharmoniker, Valery …

Werke von Escaich (UA), Beethoven, Dutilleux, Schtschedrin & Ravel

Sonntag, 10.10.2021 15:00 Uhr Isarphilharmonie München

Cinderella

Familienkonzert
Mittwoch, 13.10.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Daniil Trifonov, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev

Escaich: Arising Dances, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15, R. Strauss: Ein Heldenleben

Donnerstag, 14.10.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Daniil Trifonov, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-moll op. 37, Strawinsky: Petruschka, Neuwirth: Masaot/Clocks without Hands

Freitag, 15.10.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Daniil Trifonov, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-moll op. 37, Strawinsky: Petruschka, Neuwirth: Masaot/Clocks without Hands

Samstag, 16.10.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Auch interessant

Radio-Tipp 24.4.: Valery Gergiev dirigiert im Münchner Gasteig

Traditionspflege zum Jubiläum

Zum 125-jährigen Jubiläum der Münchner Philharmoniker vollendet Chefdirigent Valery Gergiev seinen Bruckner-Zyklus. weiter

Multimedia-Tipp 21. & 22.1. Münchner Philharmoniker live aus der Elbphilharmonie

Von München in die Elbphilharmonie

Gleich zwei Konzerte der Münchner Philharmoniker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Valery Gergiev werden im Live-Stream aus der Elbphilharmonie übertragen. weiter

Münchner Stadtrat verlängert Gergievs Vertrag

Valery Gergiev bleibt Chefdirigent der Münchner Philharmoniker bis 2025

Der Münchner Stadtrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den Vertrag mit dem amtierenden Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker Valery Gergiev um fünf Jahre zu verlängern weiter

Kommentare sind geschlossen.