TV-Tipp: Eröffnungskonzert der Isarphilharmonie

Spannung an der Isar

ARD-alpha überträgt das Eröffnungskonzert der Münchner Isarphilharmonie mit Valery Gergiev und Daniil Trifonov.

© gmp Architekten

Isarphilharmonie

Isarphilharmonie

Mit großer Spannung erwarten Musiker und Publikum die Eröffnung der neuen Isarphilharmonie an der Hans-Preißinger-Straße 8. Nun wird der Konzertsaal, der als Interimsspielstätte der Münchner Philharmoniker während der Gasteig-Sanierung konzipiert ist, feierlich eröffnet. Auf der Bühne stehen die Münchner Philharmoniker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Valery Gergiev, als Solist ist Starpianist Daniil Trifonov zu erleben.

Das Programm bietet ein Auftragswerk von Thierry Escaich, zudem erklingen der moderne Klassiker „Métaboles“ von Henri Dutilleux, die zweite Suite von Ravels „Daphnis et Chloé“ und „Truly. Angel of God“ aus Rodion Schtschedrins „The Sealed Angel“. Außerdem startet an diesem Abend Daniel Trifonov seinen Zyklus aller Klavierkonzerte Beethovens mit dem Klavierkonzert Nr. 4.

Für alle, die an dem Abend nicht in München mit dabei sein können, überträgt BR-Klassik die Eröffnung live im TV auf ARD-alpha.

concerti-Tipp:

Eröffnungskonzert der Isarphilharmonie
Fr. 8.10., 20:15 Uhr
ARD-alpha

Termine

Freitag, 03.12.2021 19:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Janine Jansen, Royal Concertgebouw Orchestra, Valery Gergiev

Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 77, Strawinsky: Ballettmusik zu „Le baiser de la fée“

Freitag, 03.12.2021 20:00 Uhr Tonhalle Düsseldorf

Daniil Trifonov, Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Antonio …

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15, Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Samstag, 04.12.2021 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Daniil Trifonov, Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia, …

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15, Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Mittwoch, 08.12.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Rudolf Buchbinder, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Prokofjew: Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100

Donnerstag, 09.12.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Rudolf Buchbinder, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Prokofjew: Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100

Freitag, 10.12.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Rudolf Buchbinder, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Prokofjew: Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100

Freitag, 17.12.2021 19:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Mariinsky Orchester, Valery Gergiev

Prokofjew: Romeo und Julia op. 64

Samstag, 18.12.2021 18:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Mariinsky Orchester, Valery Gergiev

Strawinsky: Petruschka & Der Feuervogel

Sonntag, 19.12.2021 11:00 Uhr Isarphilharmonie München

Carolin Widmann, Münchner Philharmoniker, Santtu-Matias Rouvali

Nelson: Steampunk Blizzard, Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63, Nielsen: Sinfonie Nr. 4 „Das Unauslöschliche“

Montag, 20.12.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Carolin Widmann, Münchner Philharmoniker, Santtu-Matias Rouvali

Nelson: Steampunk Blizzard, Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63, Nielsen: Sinfonie Nr. 4 „Das Unauslöschliche“

Auch interessant

Radio-Tipp 24.4.: Valery Gergiev dirigiert im Münchner Gasteig

Traditionspflege zum Jubiläum

Zum 125-jährigen Jubiläum der Münchner Philharmoniker vollendet Chefdirigent Valery Gergiev seinen Bruckner-Zyklus. weiter

Multimedia-Tipp 21. & 22.1. Münchner Philharmoniker live aus der Elbphilharmonie

Von München in die Elbphilharmonie

Gleich zwei Konzerte der Münchner Philharmoniker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Valery Gergiev werden im Live-Stream aus der Elbphilharmonie übertragen. weiter

Münchner Stadtrat verlängert Gergievs Vertrag

Valery Gergiev bleibt Chefdirigent der Münchner Philharmoniker bis 2025

Der Münchner Stadtrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den Vertrag mit dem amtierenden Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker Valery Gergiev um fünf Jahre zu verlängern weiter

Rezensionen

Rezension Daniil Trifonov – Bach: The Art of Life

Balladeske Fugen

In „Bach: The Art of Life“ entführt Daniil Trifonov auf eine klug disponierte Reise durch Werke der Bach-Dynastie und liefert dabei so manche Entdeckung ab. weiter

Rezension Rudolf Buchbinder – Beethoven: Klavierkonzerte

Fünf auf einen Streich

Fünf Orchester, fünf Dirigenten, fünf Klavierkonzerte: Rudolf Buchbinders Beethoven-Zyklus ist renommiert besetzt – kann jedoch nicht alle Erwartungen erfüllen. weiter

Rezension Daniil Trifonov – Silver Age

Flügel mit Starkstromkabeln

Daniil Trifonov erweist sich mit Werken von Prokofjew, Skrjabin und Strawinsky erneut als Meister des russischen Repertoires. weiter

Kommentare sind geschlossen.