Umfassende Brillanz

Rezension Vladimir Jurowski conducts Stravinsky Vol. 1

Umfassende Brillanz

Live-Aufnahmen aus seiner Zeit als Chefdirigent des London Philharmonic Orchestra zeugen von Vladimir Jurowskis messerscharfem Strawinsky.

Das Werk Strawinskys liegt Vladimir Jurowski schon immer am Herzen. Als aktueller Chefdirigent des Berliner Rundfunkorchesters setzt er es regelmäßig aufs Programm, und schon in Jurowskis Zeit als Leiter des London Philharmonic Orchestra war Strawinsky Thema einer Konzertreihe im Londoner Southbank Centre. Die erste CD-Veröffentlichung dieser Konzertmitschnitte legt nun sowohl eindrucksvoll Zeugnis ab von Jurowskis Kompetenz als Strawinskydirigent wie von der spieltechnischen und klanglichen Brillanz der Londoner. Das gilt sowohl für die darauf eingespielten Frühwerke, speziell das farbenreiche, etwas an seinen Lehrer Rimsky-Korsakow erinnernde Scherzo fantastique op.3., vor allem für die berühmten Ballettsuiten „Der Feuervogel“ und „Le Sacre du printemps“. Gerade letztere hat man wohl kaum einmal mit derart messerscharfer Präzision und kühl-kontrollierter Klanglichkeit gehört.

© Simon Pauly

Vladimir Jurowski

Vladimir Jurowski

Vladimir Jurowski conducts Stravinsky Vol. 1
Strawinsky: Sinfonie Es-Dur op. 1, Der Feuervogel (1910), Le Sacre du printemps, The Faun and the Shepherdness op. 2, Scherzo fantastique op. 3 & Funeral Song op. 5

Angharad Lyddon (Mezzosopran), London Philharmonic Orchestra, Vladimir Jurowski
LPO

Weitere Rezensionen

Rezension Alina Ibragimova – Schostakowitsch

In die Seele schauen

Schostakowitsch suchen und finden, fragen und hinterfragen. Das Orchester unterstützt Alina Ibragimova dabei genau und farbenreich. weiter

Rezension George Li – Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1

Erstaunliche Leichtigkeit

Hinter George Lis offensiver Virtuosität bleibt bei Tschaikowskys erstem Klavierkonzert auch immer die poetische Ader spürbar. weiter

Rezension Michael Fabiano – Verdi & Donizetti

Zärtlichkeit und Aufbegehren

Zärtlichkeit, Trotz und Aufbegehren durchmisst Michael Fabiano in durchgängig auf Glanz polierter Klarheit. weiter

Termine

Sonntag, 04.12.2022 17:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Mahler: Sinfonie Nr. 9 D-Dur

London Philharmonic Orchestra, Vladimir Jurowski (Leitung)

Montag, 05.12.2022 20:00 Uhr Konzerthaus Freiburg

Elisabeth Leonskaja, London Philharmonic Orchestra, Vladimir Jurowski

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73, Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur WAB 106

Dienstag, 13.12.2022 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

live or stream? # 4 (UA)

ensemble unitedberlin, Vladimir Jurowski (Leitung)

Freitag, 23.12.2022 19:00 Uhr Philharmonie Berlin

Rimsky-Korsakow: Die Nacht vor Weihnachten

Sofia Fomina (Sopran), Nadine Weissmann (Alt), Vasily Efimov (Tenor), Mikhail Vekua (Tenor), Milan Silijanov (Bassbariton), Dmitry Ulyanov (Bass), George Ensecu Philharmonic Choir, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Vladimir Jurowski (Leitung)

Freitag, 30.12.2022 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Johanna Wallroth, Karolina Gumos, Jeremy Ovenden, Markus Marqurdt, Rundfunkchor …

Hoyer: Prolog (UA), Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Samstag, 31.12.2022 16:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Johanna Wallroth, Karolina Gumos, Jeremy Ovenden, Markus Marqurdt, Rundfunkchor …

Hoyer: Prolog (UA), Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Sonntag, 08.01.2023 11:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Mahan Esfahani, Bayerisches Staatsorchester, Vladimir Jurowski

Lasso: Werk für Blechbläser, Wagner: Vorspiel zu „Die Meistersinger von Nürnberg“, R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Montag, 09.01.2023 20:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Mahan Esfahani, Bayerisches Staatsorchester, Vladimir Jurowski

Lasso: Werk für Blechbläser, Dean: Nocturnes and Night Rides (UA), R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Dienstag, 10.01.2023 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Mahan Esfahani, Bayerisches Staatsorchester, Vladimir Jurowski

Lasso: Werk für Blechbläser, Dean: Nocturnes and Night Rides (UA), R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Sonntag, 29.01.2023 16:00 Uhr Philharmonie Berlin

Frank Peter Zimmermann, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Vladimir Jurowski

Strawinsky: Circus Polka für einen jungen Elefanten, Violinkonzert in D, Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944

Auch interessant

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin feiert „Earth Day“

Gegen den Klimawandel

Am „Earth Day“ macht das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin die Erde zum „Hotspot“. weiter

Edward Gardner ist neuer Chefdirigent des London Philharmonic Orchestra

Vom hohen Norden zurück auf die Insel

Zum Einstand als neuer Chefdirigent des London Philharmonic Orchestra hat sich der Brite Edward Gardner ein hochromantisches und wohlüberlegtes Programm ausgedacht, mit dem er durch sieben deutsche Städte tourt. weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper – Die Nase

Zu viele Nasen sind auch keine Lösung

(München, 24.10.2021) Kirill Serebrennikov und Vladimir Jurowski eröffnen mit Schostakowitschs Jugendstreich eine neue Ära an der Bayerischen Staatsoper, die fortan Serge Dorny als Intendant leitet. weiter

Kommentare sind geschlossen.