Kino: Der Rosenkavalier

Wiener Schmäh in New York

Hochkarätige Besetzung: Renée Flemming ist am 13. Mai 2017 ab 18:30 Uhr als Marschallin in Strauss' "Der Rosenkavalier" live aus der MET im Kino zu bewundern

© The Metropolitan Opera

Vorabbild zu "Der Rosenkavalier"

Der Rosenkavalier/The Metropolitan Opera

Während seiner Berliner Jahre durfte Richard Strauss internationale Triumphe feiern, wobei diese mit „Salome“ und „Elektra“, beide uraufgeführt in Dresden, denkbar düster waren. Die folgende Oper sollte nicht gar so dramatisch und tragisch werden. Mit „Der Rosenkavalier“, ebenfalls in Dresden uraufgeführt, gelang ihm dies vorzüglich, wo- bei die Charaktere derart tief- und abgründig gezeichnet sind, dass sich bei aller Komik auch in dieser Oper beileibe keine Leichtigkeit einstellen will. Wobei eine Komödie, die sich noch so idealisierend dem Wien ihrer Zeit widmet, per se nicht leicht kann.

An der New Yorker Met wird Sebastian Weigle die „Rosenkavalier“Inszenierung von Robert Carsten leiten, Renée Fleming gibt die Marschallin, Elīna Garanča ist in der Rolle des Oktavian zu sehen.

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

concerti-Tipp:

Samstag,13. Mai 2017, 18:30 Uhr
Teilnehmende Kinos unter www.metimkino.de.

Termine

Montag, 16.12.2019 19:30 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Elīna Garanča, Staatskapelle, Daniel Barenboim

Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“, Elgar: Sea Pictures op. 37, Debussy: La Mer

Dienstag, 17.12.2019 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Elīna Garanča, Staatskapelle, Daniel Barenboim

Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“, Elgar: Sea Pictures op. 37, Debussy: La Mer

Donnerstag, 27.02.2020 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Elīna Garanča (Mezzosopran), Damen des Rundfunkchors Berlin, Knaben des Staats- und Domchors Berlin, Berliner Philharmoniker, Yannick Nézet-Séguin (Leitung)

Freitag, 28.02.2020 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Elīna Garanča (Mezzosopran), Damen des Rundfunkchors Berlin, Knaben des Staats- und Domchors Berlin, Berliner Philharmoniker, Yannick Nézet-Séguin (Leitung)

Samstag, 29.02.2020 19:00 Uhr Philharmonie Berlin

Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Elīna Garanča (Mezzosopran), Damen des Rundfunkchors Berlin, Knaben des Staats- und Domchors Berlin, Berliner Philharmoniker, Yannick Nézet-Séguin (Leitung)

Auch interessant

„Eurovision Choir of the Year 2017“

Chor Carmen Manet überzeugt in Riga

Am Wochenende wurde der slowenische Chor Carmen Manet in Riga zum „Eurovision Choir oft he Year 2017“ gekürt weiter

Online-Tipp: „Eurovision Choir of the Year“ in Riga

Europa sucht den Superchor

Am 22. Juli findet erstmals die TV-Talentshow „Eurovision Choir of the Year“ statt, die in vielen Ländern online und im Fernsehen ab 20 Uhr übertragen wird weiter

Gewinnspiel „Klassik in den Alpen“

Erleben Sie Elīna Garanča live in Kitzbühel

In Kooperation mit dem Hotel Kitzhof Mountain Design Resort verlost concerti zwei Karten für das Konzert von Elīna Garanča am 8. Juli 2017 – inklusive drei Übernachtungen für zwei Personen in einer Suite weiter

Rezensionen

Rezension Elīna Garanča – Sol y Vida

Ab in den Süden

Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanča besingt ihre Leidenschaft für die iberische Halbinsel. weiter

CD-Rezension Elīna Garanča – Mozart & Vivaldi

Blick zurück

Die schlichte Kraft und pure Schönheit von Elīna Garančas Stimme faszinieren ungebrochen weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *