concerti-Podcast Blind gehört: Folge 1 mit Lorenzo Viotti

„Ich muss diese Partitur gleich morgen studieren!“

Der Dirigent Lorenzo Viotti ist erster Gast des neuen concerti-Podcasts “Blind gehört“ mit Moderator Holger Wemhoff.

© Holger Wemhoff

Gastgeber und Gast des neuen concerti-Podcasts "Blind gehört": Moderator Holger Wemhoff und Dirigent Lorenzo Viotti

Gastgeber und Gast des neuen concerti-Podcasts "Blind gehört": Moderator Holger Wemhoff und Dirigent Lorenzo Viotti

Ab sofort gibt es unser beliebtes Interview-Format „Blind gehört“ auch als Podcast mit Moderator Holger Wemhoff als charmantem und kundigem Gastgeber. Klassikhörer dürfen sich jeden Monat auf spannende Künstler, überraschende Antworten und frische Anekdoten aus der Welt der Klassik sowie natürlich viel Musik freuen.

Gast der ersten Folge: Dirigent Lorenzo Viotti.

In der ersten Podcast-Folge stellt Lorenzo Viotti nicht nur erstaunliche Repertoire-Kenntnisse unter Beweis. Beim gemeinsamen Musikhören mit Holger Wemhoff überrascht der 29-Jährige zudem mit viel Reife und Lebensweisheit, lüftet das Geheimnis um dieselben Bühnenoutfits mit Klarinettist Andreas Ottensamer und erinnert sich, weshalb ein Abendessen bei tollem Rotwein mit George Prêtre für ihn der beste Unterricht war.

Hören Sie jetzt hier die erste Folge des neuen concerti-Podcasts mit Lorenzo Viotti und Holger Wemhoff: 

Weitere Podcasts

Wemhoff weekly – Folge 1 mit Sebastian Knauer

„Ein Komponist muss seiner Inspiration nachgehen“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 1 mit Sebastian Knauer. weiter

„Wemhoff weekly“ – Der neue concerti Podcast

Jeden Sonntag aktuell!

Holger Wemhoff meldet sich zurück mit dem neuen concerti Podcast „Wemhoff weekly“. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 116 mit Rudolf Buchbinder

„Ich habe keine Hektik“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 116 mit Rudolf Buchbinder. weiter

Termine

Donnerstag, 25.02.2021 10:00 Uhr Gasteig München

Lisa Batiashvili, Münchner Philharmoniker, Lorenzo Viotti

Kodály: Tänze aus Galánta, Bartók: Violinkonzert Nr. 1, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Donnerstag, 25.02.2021 20:00 Uhr Gasteig München

Lisa Batiashvili, Münchner Philharmoniker, Lorenzo Viotti

Kodály: Tänze aus Galánta, Bartók: Violinkonzert Nr. 1, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Freitag, 26.02.2021 20:00 Uhr Gasteig München

Lisa Batiashvili, Münchner Philharmoniker, Lorenzo Viotti

Kodály: Tänze aus Galánta, Bartók: Violinkonzert Nr. 1, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Samstag, 27.02.2021 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Lisa Batiashvili, Münchner Philharmoniker, Lorenzo Viotti

Kodály: Tänze aus Galánta, Bartók: Violinkonzert Nr. 1 Sz 36, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Freitag, 25.06.2021 20:00 Uhr Gasteig München

Andreas Ottensamer, Gulbenkian Orchestra Lissabon, Lorenzo Viotti

Rossini: Ouvertüre zu „Die diebische Elster“, Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622

Auch interessant

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 6 mit Andreas Ottensamer und Lorenzo Viotti

„Wir hoffen, dass die Leute es wirklich ernst nehmen“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 6 mit Andreas Ottensamer und Lorenzo Viotti. weiter

Porträt Lorenzo Viotti

Prestige ist zweitrangig

Der blutjunge Dirigent Lorenzo Viotti möchte für Musiker, Publikum und sich selbst einmalige Momente schaffen. weiter

Kommentare sind geschlossen.