concerti Klassik Daily mit Holger Wemhoff – Folge 17 mit Antonio Pappano

„Ich bin es gewohnt, mit 200 km/h zu arbeiten“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 17 mit Antonio Pappano.

© Musacchio & Ianniello/EMI Classics

In der siebzehnten Folge des concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff berichtet Dirigent Antonio Pappano aus London von der unterbrochenen Arbeit an einer „Fidelio“-Neuproduktion am Royal Opera House, wie er als musikalischer Direktor der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom mit den Musikerinnen und Musikern in Verbindung bleibt und wie er seine Freizeit mit der Finalisierung von CD-und Filmaufnahmen verbringt.

Hören Sie jetzt die siebzehnte Folge des concerti Klassik-Daily Podcast mit Antonio Pappano und Holger Wemhoff:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Podcasts

Playlist Daniel Hope

„Zum Niederknien“

Violinist Daniel Hope teilt Stücke und Songs, die man gehört haben sollte. weiter

Gern gehört – Folge 3 mit Edda Moser

Königin der Nacht mit überirdischer Strahlkraft

Gern gehört: Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 3 mit Edda Moser weiter

Gern gehört – Folge 2 mit Armin Mueller-Stahl

„Soundtrack eines Lebens“

Gern gehört – Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 2 mit Armin Mueller-Stahl. weiter

Termine

Montag, 21.06.2021 19:30 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Alexandre Kantorow, Staatskapelle Berlin, Antonio Pappano

Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 2 G-Dur op. 44, Orchestersuite Nr. 3 G-Dur op. 55

Dienstag, 22.06.2021 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Alexandre Kantorow, Staatskapelle Berlin, Antonio Pappano

Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 2 G-Dur op. 44, Orchestersuite Nr. 3 G-Dur op. 55

Donnerstag, 24.06.2021 19:30 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Puccini: La Fanciulla del West

Anja Kampe (Minnie), Marcelo Álvarez (Dick Johnson), Michael Volle (Jack Rance), Stephan Rügamer (Nick), Łukasz Goliński (Sonora), Jan Martiník (Ashby), Grigory Shkarupa (Jake Wallace), Siyabonga Mayungo (Trin), Staatskapelle Berlin, Antonio Pappano (Leitung), Lydia Steier (Regie)

Sonntag, 27.06.2021 19:30 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Puccini: La Fanciulla del West

Anja Kampe (Minnie), Marcelo Álvarez (Dick Johnson), Michael Volle (Jack Rance), Stephan Rügamer (Nick), Łukasz Goliński (Sonora), Jan Martiník (Ashby), Grigory Shkarupa (Jake Wallace), Siyabonga Mayungo (Trin), Staatskapelle Berlin, Antonio Pappano (Leitung), Lydia Steier (Regie)

Samstag, 03.07.2021 19:30 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Puccini: La Fanciulla del West

Anja Kampe (Minnie), Marcelo Álvarez (Dick Johnson), Michael Volle (Jack Rance), Stephan Rügamer (Nick), Łukasz Goliński (Sonora), Jan Martiník (Ashby), Grigory Shkarupa (Jake Wallace), Siyabonga Mayungo (Trin), Staatskapelle Berlin, Antonio Pappano (Leitung), Lydia Steier (Regie)

Samstag, 04.12.2021 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Daniil Trifonov, Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia, …

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15, Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Auch interessant

Im Kino: „Die Walküre“ Live aus dem Royal Opera House

Exquisite Starbesetzung

Am 28. Oktober wird „Die Walküre“ von Richard Wagner ab 20:15 Uhr live aus dem Royal Opera House weltweit im Kino übertragen weiter

Kino: Puccinis „La Bohème“ am Royal Opera House

Nie war Leid so schön

Am 3. Oktober wird Puccinis „La Bohème“ ab 20:15 Uhr live aus dem Royal Opera House weltweit im Kino übertragen weiter

Kino: Madama Butterfly

Wiedersehen in London

Atemberaubende Musik, herzzerreißende Story: Puccinis Madama Butterfly zählt zu seinen populärsten Werken. Heute wird die Oper live aus dem Royal Opera House auf deutschen Kinoleinwänden übertragen weiter

Rezensionen

Rezension Diana Damrau – Tudor Queens

Leuchtende Perlen

Diana Damrau verkörpert drei verschiedene Königinnen: Anne Boleyn, Maria Stuart und Elisabeth I., jede von ihnen eine Hauptfigur in Donizettis Oper. weiter

Rezension Ian Bostridge – Beethoven

Souveräne Geschmeidigkeit

Mit „Songs and Folksongs“ präsentiert Ian Bostridge eine aparte Auswahl aus Beethovens Liedschaffen, darunter Bekanntes und selten gehörte Raritäten. weiter

Rezension Jonas Kaufmann – Verdi: Otello

Persönlichkeitsstarker Otello

Jonas Kaufmann gestaltet die fordernde Titelpartie eindrucksvoll, sowohl in den gewaltigen Ausbrüchen als auch in den gefährlich leisen Tönen. weiter

Kommentare sind geschlossen.