Leidenschaftlich und stilsicher

Rezension Arabella Steinbacher – Four Seasons

Leidenschaftlich und stilsicher

Der schlank-sehnige Klang des Münchener Kammerorchesters und das brillante Spiel von Arabella Steinbacher ergänzen sich bei Vivaldi und Piazzolla zu einer perfekten Symbiose.

Nein, die Welt braucht nicht unbedingt eine weitere Einspielung von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“. Allerdings ist diese Neuaufnahme mit Arabella Steinbacher und dem Münchener Kammerorchester überaus gelungen. Das liegt auch an der interessanten Dramaturgie. Peter von Wienhardt hat Astor Piazzollas „Cuatro Estaciones Porteñas“ – quasi das Tango-Äquivalent zu Vivaldis Klassiker – zu veritablen Violinkonzerten umarrangiert, und das Ergebnis überzeugt: Wer’s nicht weiß, würde nicht darauf kommen, dass das es sich um Bearbeitungen handelt. Und was Vivali betrifft: Wenn ein Orchester derart differenziert spielt, müssen es nicht unbedingt Originalinstrumente sein. Der schlank-sehnige Klang des Orchesters und das brillante wie leidenschaftlich-stilsichere Spiel Steinbachers ergänzen sich hier zu einer perfekten Symbiose, selbst wenn der Bratschen-Hund im Frühling nicht ganz so garstig bellt …

© Peter Rigaud

Arabella Steinbacher

Arabella Steinbacher

Four Seasons
Vivaldi: Concerti op.8 Nr. 1-4 „Die Vier Jahreszeiten“
Piazzolla/von Wienhardt: Cuatro Estaciones Portenas „Four Seasons of Buenos Aires“

Arabella Steinbacher (Violine), Münchener Kammerorchester
Pentatone

Weitere Rezensionen

DVD-Rezension Arabella Steinbacher

Mit der nötigen Distanz

Arabella Steinbacher ging 2011 mit einer Mission nach Japan – ein Filmteam hat sie begleitet weiter

CD-Rezension Arabella Steinbacher

Denkanstöße statt Gefiedel

Hinreißend: Arabella Steinbacher mit Mozarts G-Dur-Konzert, an das sie sich als Achtjährige erstmals wagte weiter

CD-Rezension Arabella Steinbacher

Harm- und farblos

Arabella Steinbacher und Robert Kulek spielen die Brahms Duos leider ohne Reibung weiter

Termine

Sonntag, 11.10.2020 18:00 Uhr Kölner Philharmonie

Ilya Gringolts, Marion Ravot, Münchener Kammerorchester, Clemens Schuldt

Žuraj: Begehren – zersplittert, Schubert: Rondo für Violine und Streichorchester A-Dur D 438, Haydn: Sinfonie A-Dur Hob. I:59

Mittwoch, 14.10.2020 20:00 Uhr BASF-Feierabendhaus Ludwigshafen

Arabella Steinbacher, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Anna Skryleva

Smetana: Ouvertüre zu „Die verkaufte Braut“, Dvořák: Violinkonzert a-Moll op. 53, Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Mittwoch, 14.10.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Ravensburg

Ilya Gringolts, Münchener Kammerorchester, Clemens Schuldt

Scelsi: Natura Renovatur, Weinberg: Concertino op. 42, Mozart: Sinfonie Nr. 33 B-Dur KV 319

Donnerstag, 15.10.2020 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Ilya Gringolts, Münchener Kammerorchester, Clemens Schuldt

Ives: Three Places in New England, Furrer: Neues Werk (UA), Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Donnerstag, 15.10.2020 20:00 Uhr BASF-Feierabendhaus Ludwigshafen

Arabella Steinbacher, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Anna Skryleva

Smetana: Ouvertüre zu „Die verkaufte Braut“, Dvořák: Violinkonzert a-Moll op. 53, Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Montag, 19.10.2020 19:00 Uhr Freiheizhalle München
Donnerstag, 29.10.2020 20:00 Uhr Rudolf-Oetker-Halle Bielefeld

Münchener Kammerorchester & Alexander Lonquich

Alexander Lonquich (Klavier), Münchener Kammerorchester

Mittwoch, 11.11.2020 20:00 Uhr Meistersingerhalle Nürnberg

Arabella Steinbacher, Orchestre philharmonique de Strasbourg, Marko Letonja

Beethoven: Ouvertüre zu „König Stephan“ op. 117, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77, Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Samstag, 14.11.2020 21:00 Uhr Pinakothek der Moderne München

Bryce Dessner, Münchener Kammerorchester

Dressner: Lachrimae, Skrik Trio, Quintett für Hohe Streicher & Aheym (Heimwärts)

Donnerstag, 19.11.2020 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Piotr Anderszewski, Münchener Kammerorchester, Yuki Kasai

Mozart: Maurerische Trauermusik c-Moll KV 477 & Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491, Birtwistle: Cortege – A Ceremony, Dvořák: Serenade für Blasinstrumente, Violoncello und Kontrabass d-Moll op. 44, Veress: Vier transsylvanische Tänze

Auch interessant

Online-Interview

In der Welt von … Arabella Steinbacher

In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt durch Smartphone und Social Media, Künstler auf Reisen, zu spannenden Projekten und besonderen Ereignissen. Diesmal: Arabella Steinbacher weiter

Interview Arabella Steinbacher

Man ist Musiker oder man wird es nie

Arabella Steinbacher über Oasen, Angeberstücke und das Heikle an Mozart weiter

Interview Arabella Steinbacher

„Man muss zäh sein“

Die Geigerin Arabella Steinbacher über ihren Weg ins internationale Konzertleben, Meditation vorm Konzert und Japan nach dem Tsunami. weiter

Kommentare sind geschlossen.