Genaue Kenntnis

CD-Rezension Bernstein: Sinfonie Nr. 2 „The Age of Anxiety“

Genaue Kenntnis

Alles soll so sein, wie es hier klingt: Mit Sir Simon Rattle steht Krystian Zimerman außerdem ein Dirigent zur Seite, der sich auch auf Bernsteins Zwischentöne versteht

Als er erst dreißig Jahre alt war, spielte Krystian Zimerman in London Leonard Bernsteins zweite Sinfonie „The Age of Anxiety“ („Das Zeitalter der Angst“) unter der Leitung des Komponisten. Bernstein und Zimerman – das war eine Allianz, die passte, in vielen Punkten. Nun hat der Pianist das Werk aufgenommen, live mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle. Man merkt natürlich, wie vertraut Zimerman mit dieser Musik ist. Er kennt die Übergänge, die Farben, die Rhythmen ganz genau. Darüber hinaus ist seine Akribie bekannt, und so hat man den Eindruck: Alles soll so sein, wie es hier klingt. Mit Simon Rattle steht außerdem ein Dirigent zur Seite, der sich auch auf Bernsteins Zwischentöne versteht. So kommt es zu einem sehr stimmigen Gesamtergebnis. Eingeleitet wird die CD mit einem Interview des Komponisten über sein Werk. Die Gesamtspielzeit von nicht einmal 40 Minuten ist hingegen ein Ärgernis.

Bernstein: Sinfonie Nr. 2 „The Age of Anxiety“

Krystian Zimerman (Klavier), Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle (Leitung)
Deutsche Grammophon

Weitere Rezensionen

Rezension Renaud Capuçon – Elgar: Violinkonzert

Luxusklang

Elegant und mit großer Ruhe meistert Renaud Capuçon Elgars weitschweifiges Violinkonzert, hochkarätig unterstützt von Simon Rattle und dem London Symphony Orchestra. weiter

Rezension Simon Rattle – Wagner: Die Walküre

Hochdramatischer Walkürenritt

Den hochdramatischen Dimensionen des ersten „Ring“-Tages gibt Simon Rattle mit transparent gerundeter Sinfonik plausiblen Sinn. weiter

Rezension Sheku Kanneh-Mason – Elgar

Cello emotional

Sheku Kanneh-Mason musiziert wandlungsfähig und mit großem Selbstbewusstsein, allerdings hätte weniger manchmal auch mehr sein können. weiter

Termine

Dienstag, 07.09.2021 20:00 Uhr Philharmonie Berlin
Donnerstag, 23.09.2021 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Bruckners Sinfonie Nr. 4 Es-Dur in verschiedenen Fassungen

London Symphony Orchestra, Simon Rattle (Leitung)

Freitag, 24.09.2021 20:15 Uhr Konzerthaus Dortmund

Magdalena Kožená, London Symphony Orchestra, Simon Rattle

Adámek: Where are you? – Liederzyklus für Mezzosopran und Orchester, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Samstag, 25.09.2021 20:15 Uhr Konzerthaus Dortmund

London Symphony Orchestra, Simon Rattle

Bruckner: Scherzo aus Sinfonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“ (Erste Fassung), „Volksfest“-Finale aus Sinfonie Nr. 4 Es-Dur „Romatische“ (Zweite Fassung) & Sinfonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“ (Zweite Fassung mit überarbeitetem Finale)

Montag, 27.09.2021 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

London Symphony Orchestra, Simon Rattle

Bruckner: Scherzo aus Sinfonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“ (Erste Fassung), „Volksfest“-Finale aus Sinfonie Nr. 4 Es-Dur „Romatische“ (Zweite Fassung) & Sinfonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“ (Zweite Fassung mit überarbeitetem Finale)

Freitag, 19.11.2021 18:00 Uhr Residenz München

J. S. Bach: Matthäus-Passion

Camilla Tilling (Sopran), Magdalena Kožená (Mezzosopran), Mark Padmore & Andrew Staples (Tenor), Georg Nigl & Roderick Williams (Bariton), Augsburger Domsingknaben, Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle (Leitung)

Montag, 22.11.2021 18:00 Uhr Isarphilharmonie München

J. S. Bach: Matthäus-Passion

Camilla Tilling (Sopran), Magdalena Kožená (Mezzosopran), Mark Padmore & Andrew Staples (Tenor), Georg Nigl & Roderick Williams (Bariton), Augsburger Domsingknaben, Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle (Leitung)

Montag, 22.11.2021 18:00 Uhr Residenz München

J. S. Bach: Matthäus-Passion

Camilla Tilling (Sopran), Magdalena Kožená (Mezzosopran), Mark Padmore & Andrew Staples (Tenor), Georg Nigl & Roderick Williams (Bariton), Augsburger Domsingknaben, Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle (Leitung)

Freitag, 26.11.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Mahler: Sinfonie Nr. 9

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle (Leitung)

Samstag, 27.11.2021 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Mahler: Sinfonie Nr. 9

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle (Leitung)

Auch interessant

TV-Tipp 5.4. arte Beethoven: Christus am Ölberge

Fast vergessen

Lange Zeit fristete Beethovens Oratorium „Christus am Ölberge“ ein Schattendasein. Im Jubiläumsjahr bringen es Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra im Londoner Barbican Centre auf die Bühne. weiter

Radio-Tipp 21.3.: Deutschlandfunk Kultur Sir Simon Rattle

Wiedersehen

Sir Simon Rattle ist als Gast zurück am Pult der Berliner Philharmoniker. Deutschlandfunk Kultur überträgt das erste von drei ausverkauften Comeback-Konzerten live aus der Berliner Philharmonie. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Berlin – Hippolyte et Aricie

In Lichtgewittern

(Berlin, 25.11.2018) Der dänisch-isländische Installationskünstler Ólafur Elíasson versenkt Jean-Philippe Rameaus Oper in einer Lasershow mit Musik. weiter

Kommentare sind geschlossen.