Gekonnt Reizpunkte gesetzt

CD-Rezension Schumann Quartett

Gekonnt Reizpunkte gesetzt

Das vielfach preisgekrönte Schumann Quartett aus Düsseldorf überzeugt mit seiner zweiten CD

Hier sind keine jugendlichen Überwältigungs-Virtuosen am Werk, sondern überraschend reife, tief schürfende Interpreten. Schon im ersten Preußischen Quartett setzt Primgeiger Erik Schumann aufbegehrende Reizpunkte, zeigt Mozarts flächiges Idyll gleichsam im Gegenlicht. Im zweiten Streichquartett von Charles Ives finden die jungen Musiker im provokativ-„männlichen“ Gestus  der Komposition die bei Mozart vorgeprägte, lustvoll ironisierte Sehnsucht nach klassisch-romantischer Einfachheit. Eigenwillige Klang-Fragmentierungen und diskursive Strukturen münden im letzten Satz in fast beängstigend schöne, entschlossen abstrahierte Naturstimmungen, die sich wundersam im ersten Satz von Verdis einzigem Quartett wiederfinden. Eine kohärente, klanglich auf hohem Niveau aufgenommene Zusammenstellung, auch, wenn in den letzten beiden Sätzen Verdis Dynamik und Dramatik schlicht musikantisch ausgekostet werden.

Mozart: Quartett Nr. 21
Ives: Quartett Nr. 2
Verdi: Quartetto

Schumann Quartett
Ars Produktion

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Schumann Quartett & Anna Lucia Richter

Expressiv

Vom ersten bis zum letzten Takt lebt diese Aufnahme des Schumann Quartetts und Sopranistin Anna Lucia Richter von großer Expressivität weiter

CD-Rezension Schumann Quartett – Landscapes

Leidenschaftlich und subtil

Das Schumann Quartett begeistert auch auf seinem zweiten Album mit Programmzusammenstellung und -interpretation weiter

Termine

Samstag, 19.06.2021 20:00 Uhr Residenz Würzburg

Jörg Widmann, Schumann Quartett

Mozartfest Würzburg
Samstag, 19.06.2021 20:00 Uhr Online Würzburg, mozartfest.de

Jörg Widmann, Schumann Quartett

Mozartfest Würzburg
Sonntag, 27.06.2021 19:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno (UA)

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Montag, 28.06.2021 19:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Donnerstag, 01.07.2021 19:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Freitag, 02.07.2021 19:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Sonntag, 04.07.2021 15:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Montag, 05.07.2021 19:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Donnerstag, 08.07.2021 19:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Freitag, 09.07.2021 19:30 Uhr Bockenheimer Depot Frankfurt (Main)

Ronchetti: Inferno

Sebastian Kuschmann (Dante), Karolina Makuła (Francesca), Alexander Kravets (Ulisse), Frank Albrecht (Charon & Ugolino della Gheradesca), Ralf Drexler (Minos & Brunetto Latini), Florian Mania (Filippo Argenti & Alessio Interminei), Andreas Vögler (Cavalcante de Cavalcanti & Vanni Fucci), Anna Kubin (Pier delle Vigne), Schumann Quartett, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Tito Ceccherini (LEitung), Kay Voges & Marcus Lobbes (Regie)

Auch interessant

Anzeige
Opus Klassik 2019: Schumann Quartett und Anna Lucia Richter

Hommage an den Namensgeber

Das Schumann Quartett und Anna Lucia Richter erhalten für ihr Album „Intermezzo“ den OPUS Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung Quintett“. weiter

Online-Interview

In der Welt vom … Schumann Quartett

In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt durch Smartphone und Social Media, Künstler auf Reisen, zu spannenden Projekten und besonderen Ereignissen. Diesmal: das Schumann Quartett weiter

Porträt Schumann Quartett

Aus dem Jungbrunnen

Drei Brüder und eine Bratscherin: Das Schumann Quartett sorgt für Furore im Klassikgeschäft weiter

Kommentare sind geschlossen.