Gekonnt Reizpunkte gesetzt

CD-Rezension Schumann Quartett

Gekonnt Reizpunkte gesetzt

Das vielfach preisgekrönte Schumann Quartett aus Düsseldorf überzeugt mit seiner zweiten CD

Hier sind keine jugendlichen Überwältigungs-Virtuosen am Werk, sondern überraschend reife, tief schürfende Interpreten. Schon im ersten Preußischen Quartett setzt Primgeiger Erik Schumann aufbegehrende Reizpunkte, zeigt Mozarts flächiges Idyll gleichsam im Gegenlicht. Im zweiten Streichquartett von Charles Ives finden die jungen Musiker im provokativ-„männlichen“ Gestus  der Komposition die bei Mozart vorgeprägte, lustvoll ironisierte Sehnsucht nach klassisch-romantischer Einfachheit. Eigenwillige Klang-Fragmentierungen und diskursive Strukturen münden im letzten Satz in fast beängstigend schöne, entschlossen abstrahierte Naturstimmungen, die sich wundersam im ersten Satz von Verdis einzigem Quartett wiederfinden. Eine kohärente, klanglich auf hohem Niveau aufgenommene Zusammenstellung, auch, wenn in den letzten beiden Sätzen Verdis Dynamik und Dramatik schlicht musikantisch ausgekostet werden.

Mozart: Quartett Nr. 21
Ives: Quartett Nr. 2
Verdi: Quartetto

Schumann Quartett
Ars Produktion

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Schumann Quartett & Anna Lucia Richter

Expressiv

Vom ersten bis zum letzten Takt lebt diese Aufnahme des Schumann Quartetts und Sopranistin Anna Lucia Richter von großer Expressivität weiter

CD-Rezension Schumann Quartett – Landscapes

Leidenschaftlich und subtil

Das Schumann Quartett begeistert auch auf seinem zweiten Album mit Programmzusammenstellung und -interpretation weiter

Termine

Samstag, 15.08.2020 19:30 Uhr Wartburg Eisenach
Samstag, 26.12.2020 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Claudio Bohórquez, Schumann Quartett

Schubert: Streichquintett C-Dur D 956, Haydn: Streichquartett op. 17/3

Mittwoch, 03.02.2021 20:00 Uhr Reitstadel Neumarkt

Schumann Quartett, Anna Vinnitskaya

Tschaikowsky: Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 11 & Die Jahreszeiten op. 37b (Auszüge), Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op. 57

Freitag, 05.02.2021 20:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Schumann Quartett, Anna Vinnitskaya

Tschaikowsky: Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 11 & Die Jahreszeiten (Auszüge), Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op. 57

Sonntag, 21.03.2021 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Klassik trifft Tango

Marcelo Nisinman (Bandoneon), Schumann Quartett

Mittwoch, 24.03.2021 19:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Anna Lucia Richter, Schumann Quartett

Reimann: Die schönen Augen der Frühlingsnacht, Brahms: Fünf Ophelia-Lieder, C. Schumann: Drei Lieder nach Heine, R. Schumann: Sechs Gesänge op. 107 & Streichquartett Nr. 1 a-Moll op. 41/1, Texte von C. Schumann

Mittwoch, 20.03.2024 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Schumann Quartett (abgesagt)

Haydn: Streichquartett B-Dur op.1/1, Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117, Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem Leben“

Auch interessant

Anzeige
Opus Klassik 2019: Schumann Quartett und Anna Lucia Richter

Hommage an den Namensgeber

Das Schumann Quartett und Anna Lucia Richter erhalten für ihr Album „Intermezzo“ den OPUS Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung Quintett“. weiter

Online-Interview

In der Welt vom … Schumann Quartett

In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt durch Smartphone und Social Media, Künstler auf Reisen, zu spannenden Projekten und besonderen Ereignissen. Diesmal: das Schumann Quartett weiter

Porträt Schumann Quartett

Aus dem Jungbrunnen

Drei Brüder und eine Bratscherin: Das Schumann Quartett sorgt für Furore im Klassikgeschäft weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *