Jean-Guihen Queyras, Mozarteumorchester Salzburg, Riccardo Minasi

Interpreten

Jean-Guihen Queyras (Violoncello)
Mozarteumorchester Salzburg
Riccardo Minasi (Leitung)

Programm

Bloch: Schelomo
Bruch: Kol Nidrei op. 47
Respighi: Fontane di Roma & Pini di Roma

Termine

Auch interessant

Porträt Riccardo Minasi

Zurück zu den Quellen

Als Dirigent hat Riccardo Minasi seine ganz eigene Spielweise barocker Werke gefunden. Den Ausschlag dafür gab ein Blick in die Originalpartitur einer Oper. weiter

Jean-Guihen Queyras' Lieblingsstück

Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129

Für Jean-Guihen Queyras ist Robert Schumanns Cellokonzert a-Moll op. 129 eines der schönsten Solokonzerte überhaupt weiter

Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling

„Es gibt immer jemanden, der einen sonderbar findet“

Unter dem Leitgedanken „Eigen-Arten" sollen Besucher des Heidelberger Frühlings ihre eigenen Emotionen entdecken weiter