© Jiyang Chen

Thomas Hampson

Thomas Hampson

Als Bariton singt er Opern, Operetten, Musicals, und Oratorien auf insgesamt elf verschiedenen Sprachen – Thomas Hampsons größte Leidenschaft gilt jedoch dem Kunstlied. Geboren wurde er 1955 in Elkhart im US-Bundesstaat Indiana und wuchs in Spokane, Washington auf. Nach diversen Studien, unter anderem bei Elisabeth Schwarzkopf, Martial Singher und Horst Günter, debütiert er 1981 an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf. Seinen internationalen Durchbruch feierte er anschließend am Opernhaus Zürich. 1987 debütierte er an der Wiener Staatsoper und an der Metropolitan Opera in New York, ein Jahr darauf trat er erstmals bei den Salzburger Festspielen auf. Heute ist Thomas Hampson, der als Kammersänger der Wiener Staatsoper und von der Metropolitan Opera Guild mit dem „Met Mastersinger“ ausgezeichnet wurde, Künstlerischer Leiter der Lied Akademie Heidelberger Frühling. Zudem ist er Mitglied der Amerikanischen Akademie der Künste und Wissenschaften. Seine 2003 gegründete Hampsong Foundation setzt sich für den interkulturellen Dialog ein.

Montag, 13.01.2020 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin
Radio-Tipp 18.-29.6.: SWR2 Musikstunde mit Thomas Hampson

Liederstunde am Morgen

An zehn Vormittagen taucht der amerikanische Star-Bariton Thomas Hampson in… weiter

CD-Rezension Thomas Hampson – Serenade

Betörende Herbstklänge

Noblesse in Momenten größter Sinnlichkeit und Leidenschaft in der Rhetorik:… weiter

CD-Rezension Thomas Hampson

Verkopfter Strauss

Mahlers Meistersänger Thomas Hampson fehlt für Strauss das Generöse weiter

ONLINE-INTERVIEW

In der Welt von… Thomas Hampson

In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt… weiter

Kurz gefragt Thomas Hampson

Nicht nur Entertainment

Thomas Hampson ist DER amerikanische Bariton – und als Konzertsänger… weiter

Interview Thomas Hampson

„Ich möchte Sänger auf der Bühne denken hören“

Starbariton Thomas Hampson über tönende Gedanken, heldentenorale Versuchungen, metaphorische Landkarten… weiter