#deinconcertiabend mit Simon Höfele & Frank Dupree

Gute Freunde kann niemand trennen

Dass Trompete und Klavier perfekt miteinander harmonieren, beweisen Simon Höfele und Frank Dupree am 19. April bei #deinconcertiabend.

© Marco Borggreve

Simon Höfele

Simon Höfele

Das Coronavirus trennt derzeit Familien und auch Freunde voneinander: Kontaktsperre, Social Distancing, #stayathome – jeder versucht seinen Teil zur Eindämmung des Virus beizutragen. Dass dabei aber nicht nur soziale, sondern vor allem auch musikalische Kontakte auf der Strecke bleiben, setzte Trompeter Simon Höfele und Pianist Frank Dupree am meisten zu. Gegen die virale Isolation spielen beide am 19. April um 16:30 Uhr bei #deinconcertiabend an.

Insbesondere für Frank Dupree, der sich nicht nur als Solist, sondern vor allem auch als Kammermusiker versteht, ist die aktuelle Situation nicht tragbar. Kurzerhand rief er deshalb auf seinem YouTube-Kanal unter dem Hashtag #stayathomesessions eine digitale Kammermusikreihe ins Leben. Die Musiker nehmen dabei ganz kontaktsperrenkonform die Stücke nicht gemeinsam, sondern getrennt voneinander auf. Später werden die einzelnen Videos und Tonspuren dann am Computer zusammengesetzt. 24 Mini-Sessions umfasst die Reihe und fand kürzlich ihren Abschluss im gemeinsamen Konzert mit Simon Höfele.

© Sebastian Heck

Frank Dupree

Frank Dupree

Höfele wiederum verwöhnte in den vergangenen Wochen seine Follower auf Instagram mit Trompeten-Arrangements berühmter Opernarien, Orchesterkonzerten und vielem mehr. Dank der modernen Technik ausgeklügelter Schnittprogramme konnten seine Zuschauer dann anstatt eines Trompeters fast ein ganzes Höfele-Orchester bestaunen. Für #deinconcertiabend treffen sich die beiden Freunde nun auch wieder im realen Leben und widmen sich kammermusikalischen Werken von George Gershwin – natürlich unter Einhaltung des nötigen Sicherheitsabstandes.

#deinconcertiabend

So. 19.4.2020, 16:30 Uhr
Simon Höfele (Trompete)
Frank Dupree (Klavier)

Hier geht’s zum Livestream

Programm:

Werke von Gershwin u.a.

Termine

Sonntag, 02.08.2020 10:30 Uhr RWN-Gelände Neubrandenburg

Klangreise ins Unbekannte (abgesagt)

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Mittwoch, 07.10.2020 20:00 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Simon Höfele, Duisburger Philharmoniker, Jan Willem de Vriend

Hummel: Trompetenkonzert Es-Dur, Haydn: Trompetenkonzert Es-Dur Hob. VIIe:1, Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 & Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria op. 91

Donnerstag, 08.10.2020 20:00 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Simon Höfele, Duisburger Philharmoniker, Jan Willem de Vriend

Hummel: Trompetenkonzert Es-Dur, Haydn: Trompetenkonzert Es-Dur Hob. VIIe:1, Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 & Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria op. 91

Dienstag, 27.10.2020 19:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Simon Höfele, Sebastian Küchler-Blessing

Hummel: Trompetenkonzert Es-Dur, Hakim: Trompetensonate, Küchler-Blessing: Improvisationen über ein Thema aus dem Publikum, Gershwin: Rhapsody in Blue, Brahms: Präludium und Fuge a-Moll op. posth. & Choralvorspiele op. posth. 122

Freitag, 04.12.2020 19:30 Uhr Stadthalle Germering

Simon Höfele, Mitglieder des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau, Sebastian …

Albinoni: Trompetenkonzert d-Moll op. 9/2, Tschaikowsky: Elégie aus „Hamlet“ op. 67a & Streicherserenade C-Dur op. 48, Arensky: Tschaikowsky-Variationen op. 35a, A. Marcello: Trompetenkonzert d-Moll

Donnerstag, 25.02.2021 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Münchener Aids-Konzert

Mark Padmore (Tenor), Simon Höfele (Trompete), Franz Draxinger (Horn), Münchener Kammerorchester, Clemens Schuldt (Leitung)

Sonntag, 25.04.2021 19:00 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Simon Höfele, Elisabeth Brauss

Simpson: Drei Stücke für Trompete und Klavier, Arutjunjan: Aria und Scherzo für Trompete und Klavier, Mendelssohn: Variations sérieuses, Enescu: Legende für Trompete und Klavier, Pilss: Trompetensonate, Ravel: Sonatine, Gershwin/Timofei: Rhapsody in Blue

Mittwoch, 05.05.2021 20:00 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Simon Höfele, Duisburger Philharmoniker, Alpesh Chauhan

Janáček: Sinfonietta, HK Gruber: Trompetenkonzert „Aerial“, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 54

Donnerstag, 06.05.2021 20:00 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Simon Höfele, Duisburger Philharmoniker, Alpesh Chauhan

Janáček: Sinfonietta, HK Gruber: Trompetenkonzert „Aerial“, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 54

Auch interessant

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 42 mit Simon Höfele

„Wenn man schon die harte Linie fährt, muss das für alle gelten“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 42 mit Simon Höfele. weiter

Wie Trompeter Simon Höfele der Corona-Krise begegnet

„Die Menschheit wird daran nicht zugrunde gehen“

Simon Höfele setzt auf die verbindende Kraft der Musik – und wandelt auf Online-Pfaden. weiter

Mein Publikumserlebnis ...

… Simon Höfele

Während der Votingphase für das Publikum des Jahres 2019 fragen wir Künstler nach ihren besonderen Publikumserlebnissen. Heute erzählt Trompeter Simon Höfele. weiter

Rezensionen

Rezension Simon Höfele – Standards

Brillant und mitreißend

Auf seinem Album „Standards“ versammelt Simon Höfele die Klassiker der Trompetenliteratur. weiter

CD-Rezension Simon Höfele – Mysteries

Geheimnisse

Simon Höfeles vermeidet Brüchigkeit und Zweifel, er lotet aber aus, was sich ihm von der ererbten Klassizität in der musikalischen Gegenwart für Möglichkeiten bieten weiter

Kommentare sind geschlossen.