Verdi: La traviata

Interpreten

Bernada Bobro (Violetta Valery)
Liliana de Sousa (Flora Bervoix)
Marion Thienel (Annina)
Carlos Cardoso (Alfredo Germont)
Jordan Shanahan (Giorgio Germont)
Rainer Maria Röhr (Gastone)
Tobias Greenhalgh (Baron Douphol)
Karel Martin Ludvik (Marquis d’Obigny)
Baurzhan Anderzhanov (Dottore Grenvil)
René Aguilar (Guiseppe)
Arman Manukyan (Ein Diener)
Michael Kunze (Kommissionär)
Opernchor des Essener Aalto-Theaters
Essener Philharmoniker
Gianluca Marcianò (Leitung)
Josef Ernst Köpplinger (Regie)

Vergangene Termine

Sonntag, 17.01.2021
16:30 Uhr abgesagt

Auch interessant

TV-Tipp 1.3.: Verdi: Requiem

Zur Passionszeit

Am ersten Fastensonntag sendet der SWR eine Aufzeichnung von Verdis „Requiem“ aus dem Festspielhaus Baden-Baden mit Riccardo Muti und Elīna Garanča. weiter

Opern-Kritik: Gärtnerplatztheater – Rigoletto

Verbotenes Begehren

(München, 30.1.2020) Das Schockmoment von Verdis einst zensiertem Melodramma wird dank der Inszenierung von Herbert Föttinger, gefeierten Sängern und Dirigent Anthony Bramall packend erfahrbar. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Hamburg – Falstaff

Feministinnen wettern gegen die Fetten

(Hamburg, 19.1.2020) Regisseur Calixto Bieito blickt mit seiner „Falstaff“-Inszenierung in die Abgründe der modernen Gesellschaft. weiter