Termintipp

Offenbach: Les Contes d’Hoffmann

© Rheinisches Bildarchiv Köln

Jacques Offenbach, um 1870

Jacques Offenbach, um 1870

Interpreten

Thomas Thieme (Hoffmann 1)
Arturo Chacón-Cruz (Hoffmann (2)
Sydney Mancasola (Stella/Olympia/Antonia/Giulietta)
Karolina Gumos (La Muse/La mère d’Antonia)
Andrew Foster-Williams (Lindorf/Coppélius/Le docteur Miracle/Dapertutto)
Ivan Turšić (Andrès/Spalanzani/ Pitichinaccio)
Philipp Meierhöfer (Cochenille/Crespel/Peter Schlémil)
Chorsolisten & Orchester der Komischen Oper Berlin
Alevtina Ioffe (Leitung)
Barrie Kosky (Regie)

Termine

Samstag, 05.02.2022
19:30 Uhr
Donnerstag, 10.02.2022
19:30 Uhr
Donnerstag, 17.02.2022
19:30 Uhr
Mittwoch, 09.03.2022
19:30 Uhr
Sonntag, 13.03.2022
18:00 Uhr

Vergangene Termine

Freitag, 21.01.2022
19:30 Uhr
Samstag, 15.01.2022
19:30 Uhr
Samstag, 08.01.2022
19:30 Uhr
Samstag, 31.10.2020
19:30 Uhr
Freitag, 25.09.2020
19:30 Uhr abgesagt
Samstag, 19.09.2020
19:30 Uhr
Freitag, 11.09.2020
19:30 Uhr
Samstag, 05.09.2020
19:30 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Komische Oper Berlin – Œdipe

Ein Mensch auf der Suche nach sich selbst

(Berlin, 29.8.2021) Die Saisoneröffnung an der Komischen Oper mit George Enescus grandioser Ödipus-Vertonung gleicht einem Paukenschlag. weiter

Opern-Kritik: Berliner Ensemble – Die Dreigroschenoper

Licht überm Schiffbauerdamm

(Berlin, 13.8.2021) Barrie Kosky stellt sich am Berliner Ensemble einer besonderen Herausforderung und inszeniert die Dreigroschenoper neu. weiter

concerti Bücherfrühling – Barry Kosky: On Ecstasy

Hühnersuppe und Meistersinger

Leselust im Frühling: Die schönsten Buch-Neuerscheinungen, ausgewählt von der concerti-Redaktion. Teil 2: Barrie Kosky: On Ecstasy weiter