Durch den Monat mit...

… Sabine Meyer

Die Klarinettistin Sabine Meyer nimmt uns mit durch ihren Monat und erzählt von ihren Highlights und Geheimtipps.

© Steven Haberland

Sabine Meyer

Sabine Meyer

Die Schubertiade, die diesmal in Hohenems stattfindet, ist für mich das Mekka der Kammermusik mit einem unglaublich engagierten Publikum. Ich spiele dort die Klarinettenquintette von Weber und Brahms mit dem Schumann-Quartett. Ich freue mich immer auf das Hotel „Schiffle“: Da wird man so liebevoll und persönlich betreut, und es gibt sehr leckeres Essen. Die Konzerte beginnen um 17 Uhr, das ist auch ganz entspannt. Dann hat man hinterher noch viel Zeit und kommt nicht so spät ins Bett …

© Will Essig

Schloss Elmau

Schloss Elmau

Das nächste Konzert wird auf Schloss Elmau sein. Dort spiele ich mit dem wunderbaren alliage quintett. Wir wollen ein neues Programm einstudieren, und dafür eignet sich die Elmau hervorragend. Man hat den ganzen Tag die verschiedensten Probenräume zur Verfügung, vor allem den imposanten Saal. Und nach drei Tagen Proben kann man im Konzert dann die neuen Stücke einmal „ausprobieren“, zumal man hier ein sehr gebildetes, aber auch anspruchsvolles Publikum vorfindet.

Tourstart für Sabine Meyer

Ende Oktober beginnt dann eine größere Tournee, auf der ich das erste Klarinettenkonzert von Carl Maria von Weber und zusammen mit meinem Mann Reiner Wehle das Konzertstück f-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy spiele. Es ist eine Tournee mit der Kammerakademie Potsdam, einem unglaublich inspirierenden Orchester. Die Proben sind in Potsdam, wo wir endlich das Museum Barberini besuchen wollen.

© Medienservice/gemeinfrei

Bremen, Schnoorviertel

Bremen, Schnoorviertel

Das erste Konzert der Tournee ist dann schon kurz danach in Bremen. Da wird nicht viel Zeit sein für Sightseeing, aber einmal durchs Schnoorviertel wird man schon gehen, auch wenn es sehr touristisch ist. In Bremen freue ich mich vor allem auch auf den Saal „Die Glocke“. Er ist so herrlich „old-fashioned“ – und er klingt einfach super!

Dann folgt am letzten Oktober-Tag Düsseldorf. Da werden wir wohl mittags ankommen und gehen dann, wie immer, in der Altstadt Sushi essen. Das ist ein ganz kleines Lokal, dessen Namen wir noch immer nicht kennen, aber wir wissen zum Glück, wo es ist. So gutes Sushi gibt es sonst nur in Japan! Außerdem soll in Düsseldorf zur Zeit eine Ausstellung sein mit den schönsten Oldtimern, das interessiert vor allem meinen Mann. Aber da komme ich natürlich auch mit.

© JG Photography/gemeinfrei

Symbolbild Oldtimer

Symbolbild Oldtimer

Sabine Meyer und das Kammerorchester des Bayerischen Rundfunks spielen Mozarts Klarinettenkonzert A-Dur KV 622:

concerti-Tipps:

Hohenems
So. 7.10.2018, 16:00 Uhr & Mo. 8.10.2018, 16:00 Uhr
Sabine Meyer (Klarinette), Schumann Quartett
Markus Sittikus Saal

Elmau
Mi. 24.10.2018, 20:30 Uhr
Sabine Meyer (Klarinette), alliage quintett
Schloss Elmau

Bremen
Di. 30.10.2018, 20:00 Uhr
Sabine Meyer (Klarinette), Reiner Wehle (Bassetthorn), Kammerakademie Potsdam, Antonello Manacorda (Leitung)
Glocke

Düsseldorf
Mi. 31.10. 2018, 20:00 Uhr
Sabine Meyer (Klarinette), Reiner Wehle (Bassetthorn), Kammerakademie Potsdam, Antonello Manacorda (Leitung)
Tonhalle

Termine

Donnerstag, 22.10.2020 19:30 Uhr Schloss Schwetzingen
Sonntag, 08.11.2020 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Sabine Meyer, Dag Jensen, Bruno Schneider, Knut Erik Sundquist, Quatuor Mordigliani

Schubert: Oktett F-Fur D 803, Debussy: Streichquartett g-Moll op. 10

Freitag, 04.12.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Weihnachtskonzert
Donnerstag, 10.12.2020 20:00 Uhr Deutsches Haus Flensburg

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Werke von Tschaikowsky, J. S. Bach, Humperdinck u. a.

Freitag, 11.12.2020 20:00 Uhr Nikolaikirche Plön

Sabine Meyer, Alliage Quintett

Werke von Tschaikowsky, J. S. Bach, Humperdinck u. a.

Dienstag, 15.12.2020 19:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Winterzauber

Sabine Meyer (Klarinette), Alliage Quintett

Donnerstag, 21.01.2021 20:00 Uhr Gasteig München

Sabine Meyer, Philharmonia Zürich, Fabio Luisi

Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Weber: Ouvertüre zu „Euryanthe“

Samstag, 20.03.2021 19:00 Uhr Kolleg Illertissen

Aufforderung zum Tanz

Sabine Meyer (Klarinette), Alliage-Quintett

Sonntag, 26.09.2021 20:00 Uhr Kurhaus Bad Wörishofen

Auch interessant

TV-Tipp 5.5: Sabine Meyer spielt Mozart

Aus der Tiefe

Sabine Meyer lässt Mozarts Klarinettenkonzert in seiner originalen Klanglichkeit neu aufleben. weiter

Festival Krzyżowa-Music 2018

Musikalische Begegnungen

Erst 2015 wurde das Festival Krzyżowa-Music gegründet und hat schon jetzt ein schlesisches 200-Seelen-Dorf zu einem kulturellen Hotspot gemacht weiter

Blind gehört Sabine Meyer & Reiner Wehle

„Jetzt sollten wir es abstellen, jetzt reicht’s“

Die Klarinettisten Sabine Meyer und Reiner Wehle hören und kommentieren CDs von Kollegen, ohne dass sie erfahren, wer spielt weiter

Rezensionen

Rezension Sabine Meyer – Schubert: Oktett

Daseinsfreude und Melancholie

Die Musiker rund um Sabine Meyer finden eine gute Balance zwischen sinfonischer Klangentfaltung und kammermusikalischer Feinarbeit. weiter

CD-Rezension Sabine Meyer

Wenn Holz zu singen beginnt

Als hätte Mozart ihr diese Konzert-Arien auf den Klarinetten-Leib geschrieben: Gleich auf mehreren Instrumenten lässt Sabine Meyer die eigentlich für die menschliche Stimme vorgesehenen Kleinode funkeln weiter

Buch-Rezension Sabine Meyer

Portrait auf Augenhöhe

Der Titel schmeißt sich mächtig ran: „Weltstar mit Herz“. Inhaltlich wird es dann doch sehr viel differenzierter: Die Musikjournalistin Margarete Zander hat über Jahre die Karriere der Klarinettistin Sabine Meyer beobachtet und sie immer wieder getroffen, bei Proben, bei Konzerten,… weiter

Kommentare sind geschlossen.