© Benjamin Chelly

Marc Minkowski

Marc Minkowski

Als Dirigent ist Marc Minkowski Spezialist für historische Aufführungspraxis, besondere Bekanntheit erlangte er als Interpret unbekannter Barockwerke. 1962 in Paris geboren, lernte er zunächst Fagott und sammelte in verschiedenen Ensembles und Sinfonieorchestern erste Dirigiererfahrung. Mit wachsendem Interesse an der historischen Aufführungspraxis widmete er sich sukzessiv seiner Dirigiertätigkeit, nahm an verschiedenen Dirigierkursen teil und studierte bei Charles Bruck an der Pierre Monteux Conducting School in Hancock. 1982 gründete Marc Minkowski das auf Alte Musik spezialisierte Ensemble „Les Musiciens du Louvre“, zwei Jahre darauf wurde er als Mitglied des Kammerensembles „Lous Landès“ mit dem Ensemblepreis des „Festival für Alte Musik Brügge“ ausgezeichnet. Als Dirigent widmete er sich zunächst der Wiederbekanntmachung barocker Opern, erweiterte jedoch schließlich sein Repertoire um Werke der Wiener Klassik sowie der Romantik. Zahlreiche Gastdirigate führten ihn zu namhaften Orchestern, darunter das Mahler Chamber Orchestra, die Berliner Philharmoniker und die Staatskapelle Dresden. Für seine Leistungen wurde Marc Minkowski 2003 mit dem Händel Preis der Stadt Halle sowie 2005 mit dem Preis des Bremer Musikfests ausgezeichnet.

Freitag, 22.11.2019 19:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg
Sonntag, 24.11.2019 18:00 Uhr Kölner Philharmonie

Händel: Ariodante HWV 33

James Platt (König von Schottland), Ana Maria Labin (Ginevra), Marianne Crebassa (Ariodante), Valerio Contaldo (Lurcanio), Caroline Jestaedt (Dalinda), Yuriy Mynenko Countertenor (Polinesso), Les Musiciens du Louvre, Marc Minkowski (Leitung)

Donnerstag, 23.01.2020 20:00 Uhr Haus für Mozart Salzburg
Sonntag, 26.01.2020 20:00 Uhr Haus für Mozart Salzburg
Freitag, 31.01.2020 20:00 Uhr Haus für Mozart Salzburg
Sonntag, 28.06.2020 18:00 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Mozart: Le nozze di Figaro KV 492

Marc Minkowski (Leitung), Jürgen Flimm (Regie)

Mittwoch, 01.07.2020 19:00 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Mozart: Le nozze di Figaro KV 492

Marc Minkowski (Leitung), Jürgen Flimm (Regie)

Freitag, 03.07.2020 19:00 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Mozart: Le nozze di Figaro KV 492

Marc Minkowski (Leitung), Jürgen Flimm (Regie)

Sonntag, 05.07.2020 18:00 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Mozart: Le nozze di Figaro KV 492

Marc Minkowski (Leitung), Jürgen Flimm (Regie)

TV-Tipp: Mozarts Requiem als Rossballett auf 3sat

Unkonventionelle Protagonisten

Heute Abend strahlt 3sat erstmals die Bartabas-Choreografie von Mozarts Requiem… weiter

CD-Rezension Marc Minkowski – Bach: Johannes-Passion

Theaternah

Rau und unruhig, fast theaternah: Marc Minkowskis hurtige „Johannes-Passion“ weiter

CD-Rezension Marc Minkowski

Mit angezogener Handbremse

Sofie von Otter und Antoine Tamestit bringen uns sinfonische Dichtungen… weiter