Konzert-Tipp 18.3.: Live aus dem Konzerthaus Berlin

Kreativ durch die Krise

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg und das Konzerthaus Berlin bringen heute Abend Weltstars live ins Wohnzimmer.

© Sebastian Runge

Konzerthaus Berlin

„Wir spielen für Sie. Live aus dem Konzerthaus“ lautet das Motto von Intendant Sebastian Nordmann, der dieses besondere Konzert initiiert hat. Mit dabei sind hochkarätige Musikerinnen und Musiker, die dem Haus verbunden und aktuell vor Ort in der Bundeshauptstadt sind. Mit dabei sind Lang Lang, Daniel Hope, Jacques Ammon, Max Raabe, Christoph Israel, Avi Avital, Ohad Ben-Ari, Matthias Samuil, Olga Peretyatko sowie Sayako Kusaka, Konzertmeisterin des Konzerthausorchesters Berlin. Der rbb sorgt im Rahmen der Reihe „Der rbb macht’s“ für die Verbreitung – im Internet, im Radio und im Fernsehen.

„Kultur ist und bleibt systemrelevant“

„Kultur war in Krisenzeiten immer Kitt der Gesellschaft. Die Digitalisierung gibt uns auch während der Corona-Pandemie und bei geschlossenen Häusern die Möglichkeit, ein breites Publikum zu erreichen“, erklärt Intendant Sebastian Nordmann. „Kultur ist und bleibt systemrelevant.“ Moderiert wird das Konzert von Nadine Heidenreich.

concerti-Tipp:

Mi. 18.3., 19:00 Uhr
Live im Radio auf rbbKultur und im Stream von rbbkultur.de sowie konzerthaus.de

Das aufgezeichnete Konzert zeigt das rbb Fernsehen am Sonntag, 22. März um 22:00 Uhr, und ist zudem jederzeit online abrufbar.

Auch interessant

Igor Levit gibt Twitter-Konzerte

Jeden Abend live

Wegen des Corona-Virus spielen viele Orchester zwar ohne Publikum aber im Live-Stream. Auch Pianist Igor Levit zieht nach und gibt jeden Abend um 19 Uhr Hauskonzerte, die auf seinem Twitter-Account übertragen werden. weiter

Konzertabsagen Corona-Virus

Absagen von Konzerten und Opernaufführungen

Lesen Sie hier aktuelle Informationen zu Konzertausfällen bedingt durch das Corona-Virus in Ihrem Bundesland. weiter

Kommentare sind geschlossen.