Bildgewaltiger Liederreigen

Rezension Anna Prohaska – Paradise Lost

Bildgewaltiger Liederreigen

Anna Prohaska und Julius Drake können hier ihr breites künstlerisches Spektrum und ihre Gestaltungskraft unter Beweis zu stellen.

Ein bemerkenswertes Liederprogramm, das Kompositionen von Purcell bis Reimann zusammenbringt. Damit einhergehend eine Vielzahl an ästhetischen Zugängen, Kompositionsstilen, Vokaltechniken. Die Sopranistin Anna Prohaska und der Pianist Julius Drake nehmen die biblische Geschichte um Adam und Eva als Ausgangspunkt für eine assoziationsreiche Reflexion über Natur und Zivilisation, Verantwortung und Verfehlungen. Mit Fundstücken aus der raffiniert stilisierten Fantasiewelt Ravels, dem frechen Witz Bernsteins, der suggestiven Naturmystik Messiaens, der Melancholie Schumanns, der nackten Emotionalität Mahlers und der desillusionierten Direktheit Eislers. Prohaska und Drake können hier ihr breites künstlerisches Spektrum und ihre Gestaltungskraft unter Beweis zu stellen. Die Sängerin zeigt mit ausdrucksvoller Phrasierung ein feines Gespür für die charakteristischen Nuancen. Nicht alles überzeugt restlos, doch der Großteil betört.

© Harald Hoffmann

Anna Prohaska

Anna Prohaska

Paradise Lost
Werke von Fauré, Brahms, Wolf, Ravel, Schumann, Ives, Britten

Anna Prohaska (Sopran), Julius Drake (Klavier)
Alpha

Weitere Rezensionen

CD-Rezensionen

Betörende Nixe

Wer die neue CD von Sopranistin Anna Prohaska hört, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus weiter

Termine

Donnerstag, 23.07.2020 19:30 Uhr Mariä Himmelfahrt Fürstenzell
Donnerstag, 17.09.2020 20:00 Uhr St. Florian Sillenstede Schortens
Donnerstag, 17.12.2020 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Anna Prohaska, Gautier Capuçon, NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert

Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur für großes Orchester und Sopran

Freitag, 18.12.2020 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Anna Prohaska, Gautier Capuçon, NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert

Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur für großes Orchester und Sopran

  • Anzeige
  • Samstag, 19.12.2020 19:30 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

    Anna Prohaska, Gautier Capuçon, NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert

    Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

    Sonntag, 20.12.2020 11:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

    Anna Prohaska, Gautier Capuçon, NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert

    Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur für großes Orchester und Sopran

    Montag, 25.01.2021 15:00 Uhr Mozart-Wohnhaus Salzburg
    Sonntag, 07.02.2021 18:00 Uhr Bayerische Staatsoper

    Weber: Der Freischütz (Premiere)

    Münchner Opernfestspiele
    Mittwoch, 10.02.2021 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

    Weber: Der Freischütz

    Münchner Opernfestspiele

    Auch interessant

    Opern-Kritik: Oper unter den Linden – L'Incoronazione di Poppea

    Die Monteverdi-Erfüllung

    (Berlin, 10.12.2017) Der Urvater der Gattung Oper beschert der wiedereröffnen Lindenoper einen musikalisch-szenischen Triumph weiter

    Verlosung

    Feiern ja, aber richtig!

    Gewinnen Sie mit etwas Glück ein Überraschungspaket mit aktuellen Klassik-CDs und GeloRevoice® weiter

    Kurz gefragt Anna Prohaska

    Erstaunlich viele Dilettanten

    Die Sopranistin Anna Prohaska ist bekannt für klare Worte. Hier spricht sie über … weiter

    Kommentare sind geschlossen.