Kammerchor Stuttgart: „Des Heilands letzte Stunden“

Romantischer Blick aufs Passionsthema

Der Kammerchor Stuttgart und Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen beschwören „Des Heilands letzte Stunden“ von Louis Spohr.

© Jens Meisert

Eines der besten Ensembles seiner Art: Kammerchor Stuttgart

Eines der besten Ensembles seiner Art: Kammerchor Stuttgart

Passionsvertonungen? Fast jeder denkt da wohl an die von Johann Sebastian Bach. Vielleicht fallen einem noch Haydns „Die letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ ein, an jüngeren Werken hat es Pendereckis „Lukas-Passion“ zu Bekanntheit gebracht. Die Romantik dagegen verbindet man eher nicht mit dem Passionsthema. Einige wenige Werke gibt es aber doch, und dazu zählt auch Louis Spohrs „Des Heilands letzte Stunden“. Aufgeführt wird das Stück selten – zu Unrecht, findet der Stuttgarter Dirigent Frieder Bernius, der schon vor zehn Jahren ­Spohrs Oratorium „Die letzten Dinge“ erfolgreich auf die Bühne brachte.

Wie zu diesem Stück stammt auch der Text zu „Des Heilands letzte Stunden“ von Johann Friedrich Rochlitz. Der hatte Spohr vorgeschlagen, die Rolle des Jesus durch einen Männerchor darzustellen. Doch mit dem Hinweis auf Bachs „Matthäuspassion“ als Vorbild wurde das Werk in der von Spohr gewünschten Form im Jahre 1835 in Kassel uraufgeführt. In London stieß es aber auf Kritik und wurde daraufhin abgeändert: Nun übernahm ein Apostel Teile der Jesus zugedachten Partien.

Termine

Freitag, 23.02.2024 19:00 Uhr Stadtkirche Ellwangen

Kammerchor Stuttgart, Mitglieder der Klassischen Philharmonie Stuttgart, Frieder … (abgesagt)

Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll, Eisler: Gegen den Krieg, Pärt: Da pacem

Freitag, 23.02.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Martin Helmchen, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Anja Bihlmaier

Strawinsky: Konzert Es-Dur „Dumbarton Oaks“, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19, Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Samstag, 24.02.2024 18:00 Uhr St. Johannis Hannover

Kammerchor Stuttgart, Mitglieder der Klassischen Philharmonie Stuttgart, Frieder …

Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll, Eisler: Gegen den Krieg, Pärt: Da pacem

Samstag, 24.02.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Martin Helmchen, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Anja Bihlmaier

Strawinsky: Konzert Es-Dur „Dumbarton Oaks“, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19, Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Sonntag, 25.02.2024 17:00 Uhr Markuskirche Stuttgart

Kammerchor Stuttgart, Mitglieder der Klassischen Philharmonie Stuttgart, Frieder … (abgesagt)

Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll, Eisler: Gegen den Krieg, Pärt: Da pacem

Freitag, 15.03.2024 20:00 Uhr Sendesaal Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Tarmo Peltokowski

Schönberg: Verklärte Nacht op. 4, Vaughan Williams: Sinfonie Nr. 5 D-Dur, Brahms: Klavierquintett f-Moll op. 34

Samstag, 16.03.2024 19:00 Uhr Dom St. Martin Rottenburg (Neckar)

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Hannah Morrison (Sopran), David Allsopp (Altus), Jo Holzwarth (Tenor), Florian Just (Bass), Kammerchor Stuttgart, Barockorchester Stuttgart, Frieder Bernius (Leitung)

Sonntag, 17.03.2024 17:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Hannah Morrison (Sopran), David Allsopp (Altus), Jo Holzwarth (Tenor), Florian Just (Bass), Kammerchor Stuttgart, Barockorchester Stuttgart, Frieder Bernius (Leitung)

Dienstag, 09.04.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Nicola Benedetti, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi

Schubert: Sinfonien Nr. 1 D-Dur D 82 & Nr. 2 B-Dur D 125, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77

Donnerstag, 11.04.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Nicola Benedetti, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Paavo Järvi

Schubert: Sinfonien Nr. 1 D-Dur D 82 & Nr. 2 B-Dur D 125, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77

Rezensionen

Rezension Paavo Järvi – Haydn: Sinfonien Nr. 101 & 103

Haydns Witz ohne Abstriche

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi lotet deutlich die doppelten Böden in Joseph Haydns späten Sinfonien aus. weiter

Rezension Matthias Goerne - Schubert Revisited

Leise

Bariton Matthias Goerne und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zeigen Schubert-Lieder in neuem Gewand und offenbaren dabei deren intimen Charakter. weiter

Rezension Frieder Bernius – Mendelssohn: Te Deum

Brilliant

Frieder Bernius und der Kammerchor Stuttgart legen den Fokus bei Mendelssohns „Te Deum“ auf Durchhörbarkeit und klangliche Ausgewogenheit. weiter

Kommentare sind geschlossen.