Online-Interview

In der Welt vom … Schumann Quartett

In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt durch Smartphone und Social Media, Künstler auf Reisen, zu spannenden Projekten und besonderen Ereignissen. Diesmal: das Schumann Quartett

© Kaupo Kikkas

Schumann Quartett

Schumann Quartett

Eine Familienbande könnte man sie nennen, wenn in ihrer Mitte nicht diese blonde Estin an der Bratsche sitzen würde – und sie macht dieses Quartett doch so einzigartig. Das Schumann Quartett, das sind Erik und Ken Schumann an der Violine, Liisa Randalu an der Viola und Mark Schumann am Violoncello. Benannt haben sie sich – sehr naheliegend – nach dem vorherrschenden Familiennamen, aber natürlich auch nach dem Komponisten.

Die drei Brüder, die seit Kindesbeinen miteinander musizieren und sich auch ohne große Worte bestens musikalisch verständigen können und die in Tallinn geborene, in Karlsruhe aufgewachsene Liisa Randalu bilden eines der derzeit virtuosesten und frischesten jungen Streichquartette – und sind doch eigentlich alte Hasen.

Das Schumann Quartett hautnah bei concerti

Mehrfach als Solomusiker ausgezeichnet und ausgebildet bei den Besten des Fachs, gewann das Schumann Quartett 2013 den renommierten Wettbewerb „Quatuor à Bordeaux”, ihr CD-Debüt erhielt den „BBC Music Magazine Award“ als beste Newcomer-CD. Gekrönt wird der Erfolg der vier Musiker derzeit von ihrer dreijährigen Residenz bei der Chamber Music Society des Lincoln Center New York und von der Zusammenarbeit mit anderen herausragenden Künstlern wie Menahem Pressler, Albrecht Mayer, Edgar Moreau, Kit Armstrong oder Anna Lucia Richter.

Basis für ihren großen Erfolg ist dabei nicht nur das allen gemeinsame musikalische Talent. Hört und sieht man das Quartett miteinander musizieren, wird klar, dass hier nicht nur Kollegen, sondern Freunde am Werk sind. Freunde, die eigentlich eine Familie sind – ob mit gleichem Nachnamen oder nicht, spielt da doch gar keine Rolle.

concerti begleitet das Schumann Quartett vom 7. bis 15. Oktober 2017 auf seiner Tournee mit Sabine Meyer zu Konzerten nach Hohenems, Antwerpen und Dortmund sowie zum Quartett-Konzert nach Wuppertal.

Das Schumann Quartett spielt Robert Schumann:

Kommen Sie mit auf diese Reise, verfolgen Sie die einzelnen Stationen auf Facebook, stellen Sie dem Schumann Quartett Fragen und verpassen Sie nicht diesen einmaligen Blick hinter die Kulissen!

Termine

Donnerstag, 26.12.2019 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Pablo Barragán, Schumann Quartett

Haydn: Streichquartett B-Dur op. 1/1 Hob III: 1 „Jagd-Quartett“, Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem Leben“, Fuchs: Klarinettenquintett Es-Dur op. 102

Freitag, 10.01.2020 20:00 Uhr Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen

Schumann Quartett

Mozart: Streichquartett Nr. 20 D-Dur KV 499 „Hoffmeister-Quartett“, Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117, Smetana: Quartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem Leben“

Sonntag, 12.01.2020 11:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Schumann Quartett

Mozart: Streichquartett Nr. 20 D-Dur KV 499 „Hoffmeister“, Smetana: Quartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem Leben“

Sonntag, 08.03.2020 11:00 Uhr St. Johanniskirche Hitzacker

Fabian Müller, Schumann Quartett

Musikwoche Hitzacker
Sonntag, 08.03.2020 17:00 Uhr VERDO Kultur- und Tagungszentrum

Intime Briefe

Musikwoche Hitzacker
Freitag, 20.03.2020 20:00 Uhr Ehemaliger Landtag Oldenburg

Schumann Quartett

Meisterkonzerte
Dienstag, 24.03.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Schumann Quartett

Haydn: Streichquartett B-Dur op.1/1, Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117, Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem Leben“

Mittwoch, 25.03.2020 20:00 Uhr Schlosstheater Celle

Schumann Quartett

Mozart: Streichquartett D-Dur KV 499, Ravel: Streichquartett F-Dur op. 35, Mendelssohn: Streichquartett e-Moll op. 44/2

Freitag, 22.05.2020 16:00 Uhr Palais im Großen Garten Dresden

Schumann Quartett

Dresdner Musikfestspiele

Auch interessant

Anzeige
Opus Klassik 2019: Schumann Quartett und Anna Lucia Richter

Hommage an den Namensgeber

Das Schumann Quartett und Anna Lucia Richter erhalten für ihr Album „Intermezzo“ den OPUS Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung Quintett“. weiter

Porträt Schumann Quartett

Aus dem Jungbrunnen

Drei Brüder und eine Bratscherin: Das Schumann Quartett sorgt für Furore im Klassikgeschäft weiter

Rezensionen

CD-Rezension Schumann Quartett & Anna Lucia Richter

Expressiv

Vom ersten bis zum letzten Takt lebt diese Aufnahme des Schumann Quartetts und Sopranistin Anna Lucia Richter von großer Expressivität weiter

CD-Rezension Schumann Quartett – Landscapes

Leidenschaftlich und subtil

Das Schumann Quartett begeistert auch auf seinem zweiten Album mit Programmzusammenstellung und -interpretation weiter

CD-Rezension Schumann Quartett

Gekonnt Reizpunkte gesetzt

Das vielfach preisgekrönte Schumann Quartett aus Düsseldorf überzeugt mit seiner zweiten CD weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *