Chor des Bayerischen Rundfunks

Samstag, 09.03.2024 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Chor des Bayerischen Rundfunks, Krista Audere, Johann Jahn

Brahms: Warum ist das Licht gegeben des Mühseligen? op. 74/1 & Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz op. 29/2, Mahler/Gottwald: Ich bin der Welt abhanden gekommen, Mendelssohn: Warum toben die Heiden op. 78/1, Grigorjeva: In paradisum & Alleluia, Vivancos: Aeternam, Forte: Four Sacred Pieces

Freitag, 29.03.2024 18:00 Uhr Kölner Philharmonie

J. S. Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Jeanine De Bique (Sopran), Ulrike Malotta (Alt), Sebastian Kohlhepp (Evangelist), Fabio Trümpy (Tenor), Krešimir Stražanac (Bassbariton), Thomas Stimmel (Christus), Chor des Bayerischen Rundfunks, Gürzenich-Orchester Köln, Peter Dijkstra (Leitung)

Freitag, 19.04.2024 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Schönberg: Gurre-Lieder

75 Jahre BRSO
Samstag, 20.04.2024 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Schönberg: Gurre-Lieder

75 Jahre BRSO
Samstag, 27.04.2024 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Günter Holzhausen, Max Hanft, Chor des Bayerischen Rundfunks, Peter Dijkstra

J. S. Bach: Komm, Jesu, komm BWV 229 & Jesu, meine Freude BWV 227, Buchenberg: Vier geistliche Gesänge, Poulenc: Quatre petites Prières de St. Francois d’Assise, Martin: Messe

Sonntag, 28.04.2024 17:00 Uhr St. Martin Marktoberdorf

Günter Holzhausen, Max Hanft, Chor des Bayerischen Rundfunks, Peter Dijkstra

J. S. Bach: Jesu, meine Freude BWV 227, Buchenberg: Vier geistliche Gesänge, Martin: Messe

Donnerstag, 30.05.2024 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Siobhan Stagg, Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen …

Haydn: Te Deum C-Dur Hob. XXIIIc:2, Schubert: Messe Nr. 2 G-Dur D 167, R. Strauss: Aus Italien

Freitag, 31.05.2024 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Siobhan Stagg, Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen …

Haydn: Te Deum C-Dur Hob. XXIIIc:2, Schubert: Messe Nr. 2 G-Dur D 167, R. Strauss: Aus Italien

Samstag, 01.06.2024 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Siobhan Stagg, Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen …

Haydn: Te Deum C-Dur Hob. XXIIIc:2, Schubert: Messe Nr. 2 G-Dur D 167, R. Strauss: Aus Italien

Samstag, 15.06.2024 20:00 Uhr Residenz München

Sören Leupold, Günter Holzhausen, Thomas Leininger & Eva Maria Pollerus, …

Lasso: Veni creator spiritus, Praetorius: Nun bitten wir den heiligen Geist, Gabrieli: Hodie completi sunt, Schoor: The World is Wept, Schütz: Verleih uns Frieden SWV 372 u.a.

TV-Tipp 3sat Klassik am Odeonsplatz mit Christian Thielemann

Tänzerischer Verdi

Christian Thielemann eröffnet die 22. Ausgabe von „Klassik am Odeonsplatz“ mit Verdis Ballettmusiken. 3sat überträgt heute Abend live. weiter

Andrew Lloyd Webber: Requiem

Lateinische Totenmesse eines Musicalkönigs

Andrew Lloyd Webber schrieb sein Requiem für seinen 1982 verstorbenen Vater. weiter

Rezension Howard Arman – Mozart: Krönungsmesse

Sakral und opernhaft

Zu einer klangprächtigen Mozart-Messe laden der Chor des Bayerischen Rundfunks, die Akademie für Alte Musik Berlin und Dirigent Howard Arman. weiter

Rezension BR-Chor – Silvestrov: Requiem für Larissa

Schmerzlich

Valentin Silvestrovs „Requiem für Larissa“ klingt mit dem BR-Chor und dem Münchner Rundfunkorchester eindrucksvoll und eindringliich. weiter

Rezension Kent Nagano – Orchesterwerke von Messiaen

Musikalischer Weggefährte

Kent Nagano gehört zu den wichtigsten Messiaen-Interpreten. Gemeinsam mit dem BR-Symphonieorchester und BR-Chor trägt er das Erbe des spirituellen Komponisten in die Zukunft. weiter

Rezension Ivan Repušić – Pärt: Stabat Mater

Himmelsklänge

Für den mystischen Minimalismus von Arvo Pärt braucht es Spannkraft, Sensibilität, Stilgespür. Ivan Repušić gelingt dies mit seinen Münchner Kräften bestens. weiter

Rezension Howard Arman – Elgar: From the Bavarian Highlands

Mit viel Gespür

Für Entdeckungen ist gesorgt: Howard Arman und der Chor des Bayerischen Rundfunks haben klingende Postkarten von Edward Elgar auf CD dokumentiert. weiter

Rezension Howard Arman – Mozart: Requiem

Klarheit und Kühle

Howard Arman erschafft eine sterile, fast jeder Spiritualität bare und interessante Strukturskizze basierend auf Mozarts „Requiem“ mit exzellenten Chorleistungen. weiter

Rezension Giovanni Antonini – Haydn: Die Schöpfung

Durchbruch des Lichts

Immer wieder überraschend sind die Phrasierungen, mit denen Giovanni Antonini die Sänger in eine bravouröse Opposition gegen die Haydn fälschlich angedichtete Gemütlichkeit reißt. weiter