Porträt Daniel Müller-Schott

Ein Saitenstreicher kurz vor dem Abheben

Zum Abschluss des Choriner Musiksommers bringt das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin „Perlen der Romantik“ zum Leuchten.

© Uwe Arens

Daniel Müller-Schott

Daniel Müller-Schott

Mit diesem Solisten kann man etwas erleben! Bei längeren Aufenthalten im Flughafen packt Daniel Müller-Schott im Wartebereich einfach sein Cello aus und nutzt die Zeit zum Üben. Am Tag der Deutschen Einheit 2018 spielte er im Rahmen einer Pop-Veranstaltung vor dem Brandenburger Tor Musik von Bach, wie es sein Lehrer Mstislaw Rostropowitsch unmittelbar nach dem Fall der Berliner Mauer getan hatte. Und auch auf Heavy-Metal-Konzerten läuft der gebürtige Münchner mit seinem Cello gelegentlich zur Höchstform auf. Das alles sind aber nur Randnotizen zu einem Künstler, der mit seinen 43 Jahren längst seinen Platz in der weltweit obersten Cellisten-Liga behauptet.

Daniel Müller-Schott hat von Besten der Besten gelernt

Dorthin gebracht haben ihn Können, Fleiß – und der richtige Umgang mit den Ressourcen. Denn wer bereits mit 15 Jahren den begehrten ersten Preis beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau gewinnt, muss darauf achten, sein Pulver nicht allzu früh zu verschießen. Müller-Schott jedoch schonte seine Kraftvorräte und konnte überdies von den Besten der Besten lernen: Neben Rostropowitsch zählten Heinrich Schiff und Steven Isserlis zu seinen Lehrern. Und Anne-Sophie Mutter, als deren musikalischer Partner er heute auftritt, war schon seine Mentorin, als Müller-Schott noch zur Schule ging. Dass man sich nicht in die Wartehalle eines Flughafens begeben muss, um diesen Meister an seinem Instrument zu erleben, ist ein Glück.

Daniel Müller-Schott spielt Eduard Lalos Cellokonzert d-Moll:

Termine

Freitag, 30.10.2020 20:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Jubiläumskonzert

Julia Fischer (Violine), Daniel Müller-Schott (Violoncello), NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert (Leitung)

Sonntag, 01.11.2020 11:30 Uhr Kloster Herrenchiemsee

Nils Mönkemeyer, Daniel Müller-Schott, William Youn

Beethoven: Klaviertrio B-Dur op. 11 „Gassenhauer“, Brahms: Klaviertrio a-Moll op. 114

Sonntag, 01.11.2020 15:00 Uhr Kloster Herrenchiemsee

Nils Mönkemeyer, Daniel Müller-Schott, William Youn

Beethoven: Klaviertrio B-Dur op. 11 „Gassenhauer“, Brahms: Klaviertrio a-Moll op. 114

Samstag, 14.11.2020 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Anne-Sophie Mutter, Daniel Müller-Schott, Daniil Trifonov, Gewandhausorchester, …

Beethoven: Violinromanze F-Dur op. 50, Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56 „Tripelkonzert“ & Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“

Mittwoch, 18.11.2020 18:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Anne-Sophie Mutter, Daniel Müller-Schott, Daniil Trifonov, Gewandhausorchester …

Beethoven: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56 „Tripelkonzert“ & Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Mittwoch, 18.11.2020 21:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Anne-Sophie Mutter, Daniel Müller-Schott, Daniil Trifonov, Gewandhausorchester …

Beethoven: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56 „Tripelkonzert“ & Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Donnerstag, 26.11.2020 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Anne-Sophie Mutter, Daniel Müller-Schott, Daniil Trifonov, Gewandhausorchester, …

Beethoven: Tripelkonzert C-Dur op. 56 & Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“

Montag, 11.01.2021 20:00 Uhr Gasteig München

Anne-Sophie Mutter & Ye-Eun Choi, Vladimir Babeshko, Daniel Müller-Schott

Beethoven: Streichtrio c-Moll op. 9/3 & Streichquartett Es-Dur op. 74 „Harfenquartett“, Widmann: Streichquartett Nr. 6 „Studie über Beethoven“

Freitag, 22.01.2021 20:00 Uhr Kulturforum Franziskanerkloster Kempen

Daniel Müller-Schott, Aris Quartett

Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18/1, Prokofjew: Cellosonate op. 134, Schubert: Streichquintett C-Dur D 956

Sonntag, 24.01.2021 19:00 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Daniel Müller-Schott, Aris Quartett

Mendelssohn: Streichquartett D-Dur op. 44/1, Crumb: Sonate für Violoncello solo, Schubert: Streichquintett C-Dur D 956

Auch interessant

Anzeige
(beendet) CD-Verlosung OPUS KLASSIK – Daniel Müller-Schott

Die solistische Einspielung des Jahres

concerti verlost vor der Verleihung des OPUS KLASSIK 2020 jeden Tag ein neues Preisträger-Album. Heute: Daniel Müller-Schott weiter

Durch den Monat mit ...

… Daniel Müller-Schott

Der Cellist Daniel Müller-Schott nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Mein Publikumserlebnis ...

… Daniel Müller-Schott

Während der Votingphase für das Publikum des Jahres 2019 fragen wir Künstler nach ihren besonderen Publikumserlebnissen. Den Anfang macht Cellist Daniel Müller-Schott. weiter

Rezensionen

Rezension Daniel Müller-Schott – Brahms

Intensive geistige Auseinandersetzung

Daniel Müller-Schott und Francesco Piemontesi nähern sich Johannes Brahms' Cellosonaten mit wohliger Rundung. weiter

Rezension Daniel Müller-Schott – #CelloUnlimited

Jazz und Mystik

Solostücke des 20. Jahrhunderts für Cello mit Daniel Müller-Schott – eine äußerst spannende, abwechslungsreiche Zeitreise. weiter

Rezension Daniel Müller-Schott – Richard Strauss

Don Quixote in Melbourne

Richard Strauss' Tondichtung Don Quixote mit Daniel Müller-Schott am Solocello: Eine spannende musikalische Ausfahrt, mit Charakter und Atmosphäre geschildert. weiter

Kommentare sind geschlossen.