© Harald Hoffmann

Ingo Metzmacher

Ingo Metzmacher

Die Arbeit des Dirigenten Ingo Metzmacher zeichnet sich durch den konsequenten Einsatz für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts sowie eine innovative Programmgestaltung aus. Neues hörbar und Bekanntes hörbar neu zu machen: das ist seit Beginn seiner vielseitigen Karriere seine große Leidenschaft. In den letzten Jahren stand er im Zentrum international beachteter Aufführungen von Musiktheaterwerken Luigi Nonos, Bernd Alois Zimmermanns, Harrison Birtwistles und Wolfgang Rihms bei den Salzburger Festspielen. Er trat am Royal Opera House in London, dem Opernhaus Zürich, der Mailänder Scala, der Pariser und Genfer Oper sowie der Wiener und Berliner Staatsoper auf. Zudem gab er zahlreiche Konzerte mit führenden Orchestern, darunter die Berliner Philharmoniker und die Wiener Philharmoniker, Concertgebouw Orchester, Chicago Symphony Orchestra, die Tschechische Philharmonie, das Russische Nationalorchester, die Sankt Petersburger Philharmoniker, Orchestre de Paris und das BBC Symphony Orchestra.

Metzmacher war Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper von 1997 bis 2005, die er mit umjubelten, international vielbeachteten Aufführungen, darunter viele in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Peter Konwitschny, nachhaltig prägte. Danach war er Chefdirigent an der Niederländischen Nationaloper in Amsterdam und von 2007 bis 2010 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin.

Samstag, 31.10.2020 18:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Braunfels: Die Vögel (Premiere)

Wolfgang Koch (Prometheus), Günter Papendell (Wiedhopf), Caroline Wettergreen (Nachtigall), Emily Pogorelc (Zaunschlüpfer), Eliza Boom (1. Drossel), Yajie Zhang (2. Drossel), Bálint Szabó (Adler), Theodore Platt (Rabe), George Vîrban (Flamingo), Charles Workman (Hoffegut), Michael Nagy (Ratefreund), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Ingo Metzmacher (Leitung), Frank Castorf (Regie)

Donnerstag, 05.11.2020 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Braunfels: Die Vögel (abgesagt)

Wolfgang Koch (Prometheus), Günter Papendell (Wiedhopf), Caroline Wettergreen (Nachtigall), Emily Pogorelc (Zaunschlüpfer), Eliza Boom (1. Drossel), Yajie Zhang (2. Drossel), Bálint Szabó (Adler), Theodore Platt (Rabe), George Vîrban (Flamingo), Charles Workman (Hoffegut), Michael Nagy (Ratefreund), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Ingo Metzmacher (Leitung), Frank Castorf (Regie)

Sonntag, 08.11.2020 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Braunfels: Die Vögel (abgesagt)

Wolfgang Koch (Prometheus), Günter Papendell (Wiedhopf), Caroline Wettergreen (Nachtigall), Emily Pogorelc (Zaunschlüpfer), Eliza Boom (1. Drossel), Yajie Zhang (2. Drossel), Bálint Szabó (Adler), Theodore Platt (Rabe), George Vîrban (Flamingo), Charles Workman (Hoffegut), Michael Nagy (Ratefreund), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Ingo Metzmacher (Leitung), Frank Castorf (Regie)

Donnerstag, 12.11.2020 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Braunfels: Die Vögel (abgesagt)

Wolfgang Koch (Prometheus), Günter Papendell (Wiedhopf), Caroline Wettergreen (Nachtigall), Emily Pogorelc (Zaunschlüpfer), Eliza Boom (1. Drossel), Yajie Zhang (2. Drossel), Bálint Szabó (Adler), Theodore Platt (Rabe), George Vîrban (Flamingo), Charles Workman (Hoffegut), Michael Nagy (Ratefreund), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Ingo Metzmacher (Leitung), Frank Castorf (Regie)

Sonntag, 15.11.2020 16:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Braunfels: Die Vögel (abgesagt)

Wolfgang Koch (Prometheus), Günter Papendell (Wiedhopf), Caroline Wettergreen (Nachtigall), Emily Pogorelc (Zaunschlüpfer), Eliza Boom (1. Drossel), Yajie Zhang (2. Drossel), Bálint Szabó (Adler), Theodore Platt (Rabe), George Vîrban (Flamingo), Charles Workman (Hoffegut), Michael Nagy (Ratefreund), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Ingo Metzmacher (Leitung), Frank Castorf (Regie)

  • Donnerstag, 26.11.2020 17:30 Uhr Liederhalle Stuttgart

    GrauSchumacher Piano Duo, SWR Symphonieorchester, Ingo Metzmacher (abgesagt)

    Adams: Grand Pianola Music, Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

    Donnerstag, 26.11.2020 20:30 Uhr Liederhalle Stuttgart

    GrauSchumacher Piano Duo, SWR Symphonieorchester, Ingo Metzmacher (abgesagt)

    Adams: Grand Pianola Music, Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

    Freitag, 27.11.2020 17:30 Uhr Liederhalle Stuttgart

    GrauSchumacher Piano Duo, SWR Symphonieorchester, Ingo Metzmacher (abgesagt)

    Adams: Grand Pianola Music, Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

    Freitag, 27.11.2020 20:30 Uhr Liederhalle Stuttgart

    GrauSchumacher Piano Duo, SWR Symphonieorchester, Ingo Metzmacher (abgesagt)

    Adams: Grand Pianola Music, Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

    Samstag, 28.11.2020 17:15 Uhr Konzerthaus Freiburg

    GrauSchumacher Piano Duo, SWR Symphonieorchester, Ingo Metzmacher (abgesagt)

    Adams: Grand Pianola Music, Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

    Ingo Metzmacher zum 60. Geburtstag

    Keine Angst vor neuen Tönen

    Er zählt zu den führenden Dirigenten der jüngeren Generation und ist vor allem als Spezialist für Musik des 20. Jahrhunderts bekannt. Heute feiert Ingo Metzmacher seinen 60. Geburtstag weiter

    Radio-Tipp: Ingo Metzmacher auf NDR Kultur

    Würdigung zum 60. Geburtstag

    Heute Abend beschäftigt sich Margarete Zander um 21:26 Uhr auf NDR Kultur mit der Karriere des Dirigenten Ingo Metzmacher weiter

    Young Euro Classic 2017

    Allen Krisen zum Trotz ein Zeichen setzen

    Bei Young Euro Classic treffen europäische Nachwuchsmusiker auf internationale Orchester weiter

    Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – Die Gezeichneten

    Das Leben ist eine Performance

    (München, 7.7.2017) Ingo Metzmacher und Krzysztof Warlikowski addieren Schreker zum Exzess-Substitut weiter

    Interview Ingo Metzmacher

    Das Musikantische in der Neuen Musik aufspüren

    Ingo Metzmacher über die Rückkehr zu seinen Wurzeln, die deutsche Seele und denkwürdige Begegnungen mit lebenden Komponisten weiter

    Interview Ingo Metzmacher

    Ich denke immer sehr gern an Hamburg zurück

    Der Dirigent Ingo Metzmacher über Erinnerungen an die Hansestadt, die radikale Kraft der Musik und Dampf beim HSV weiter

    Porträt Luigi Nono im Trafo

    Revolution in der Turbinenhalle

    Die Staatsoper hat in den „trafo“, das ehemalige Heizkraftwerk Mitte, eine Opernbühne eingebaut – für Nonos Al gran sole carico d’amore weiter

    CD-Rezension Ingo Metzmacher

    Prachtvolle Packung

    Eine gelungene Gesamtaufnahme der Sinfonien von Karl Amadeus Hartmann mit dem niederländischen Radio Filharmonisch Orkest weiter