© Matthias Schrader/BR

Mariss Jansons

Mariss Jansons

Präzision, Transparenz und Emotionalität zeichnen seine Arbeitsweise seit jeher aus – der lettische Dirigent Mariss Jansons gehört zu den international renommierten Vertretern seines Fachs. 1943 in Riga als Sohn des Dirigenten Arvīds Jansons und der Sängerin Iraida Jansons geboren, studierte er Violine, Klavier und Dirigieren am Leningrader Konservatorium, anschließend folgte im Jahr 1969 ein Studienaufenthalt in Österreich bei Hans Swarowsky und Herbert von Karajan. Bereits vier Jahre darauf trat er in die Fußstapfen seines Vaters und wurde stellvertretender Dirigent der Leningrader Philharmoniker. Von 1979 bis 2000 war Jansons Leiter des Osloer Philharmonie-Orchesters, parallel dazu war er ab 1992 als Haupt-Gastdirigent des London Philharmonic Orchestra und ab 1997 als Chefdirigent des Pittsburg Symphony Orchestra tätig. Seit dem Jahr 2003 ist Mariss Jansons Chefdirigent beim Chor- und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Für seine Leistungen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter 2006 mit dem Cannes Classical Award und dem Grammy für die Einspielung von Schostakowitschs 13. Sinfonie mit dem BR-Sinfonieorchester.

Donnerstag, 16.01.2020 20:00 Uhr Residenz München
Freitag, 17.01.2020 20:00 Uhr Residenz München
Donnerstag, 02.04.2020 20:00 Uhr Residenz München

Beethoven: Missa solemnis D-Dur op. 123

Camilla Tilling (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Bejamin Bruns (Tenor), Shenyang (Bassbariton), Chor des BR, Symphonieorchester des BR, Mariss Jansons (Leitung)

Freitag, 03.04.2020 20:00 Uhr Residenz München

Beethoven: Missa solemnis D-Dur op. 123

Camilla Tilling (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Bejamin Bruns (Tenor), Shenyang (Bassbariton), Chor des BR, Symphonieorchester des BR, Mariss Jansons (Leitung)

Samstag, 16.05.2020 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Lisa Batiashvili, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Mariss Jansons

R. Strauss: Suite aus „Der Bürger als Edelmann“ op. 60 & Sinfonische Fantasie zu „Die Frau ohne Schatten“, Szymanowski: Violinkonzert Nr. 1 op. 35

Donnerstag, 04.06.2020 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Denis Matsuev, Guillaume Jehl, Berliner Philharmoniker, Mariss Jansons

Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70 & Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester c-Moll op. 35, Strawinsky: Der Feuervogel (Fassung von 1919)

Freitag, 05.06.2020 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Denis Matsuev, Guillaume Jehl, Berliner Philharmoniker, Mariss Jansons

Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70 & Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester c-Moll op. 35, Strawinsky: Der Feuervogel (Fassung von 1919)

Samstag, 06.06.2020 19:00 Uhr Philharmonie Berlin

Denis Matsuev, Guillaume Jehl, Berliner Philharmoniker, Mariss Jansons

Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70 & Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester c-Moll op. 35, Strawinsky: Der Feuervogel (Fassung von 1919)

TV-Tipp 8.5. BR Fernsehen Mariss Jansons dirigiert Beethovens Siebte

Beethovens Siebte aus Tokio

Im Herbst 2012 haben das Symphonieorchester und der Chor des… weiter

TV-Tipp 13.1. Mariss Jansons dirigiert Brahms' Zweite

Freudvolle Zweite

„Die neue Symphonie ist so melancholisch, daß Sie es nicht… weiter

Rezension Mariss Jansons – Rihm: Requiem-Strophen

Blickwechsel mit dem Tod

Wolfgang Rihms Chorwerk steht mit melodischen Reibungen und langen ruhigen… weiter

TV-Tipp 31.12. Silvesterkonzert mit Lang Lang und Mariss Jansons

Musikalische Weltreise zum Jahresende

Silvesterklänge live aus München: Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und… weiter

Rezension Mariss Jansons – Schumann – Die innere Stimme

Aus Schumanns Leben

Diese Hörbiografie beleuchtet alle wichtigen Aspekte des gar nicht so… weiter

TV-Tipp 2.9.: Mariss Jansons dirigiert die Alpensinfonie

Musik vom Berg

Wer hören und sehen will, wie ein Unwetter orchestral erzeugt… weiter

TV-Tipp 3.7.: Mariss Jansons dirigiert Bruckners Sinfonie Nr. 9

Unvollendet

Unter der Leitung von Mariss Jansons spielt das Symphonieorchester des… weiter

Multimedia-Tipp: Konzert des BR-Symphonieorchesters im Stream

Konzert unter Freunden

Heute ist eine Neuinterpretation des ersten Violinkonzerts von Schostakowitsch im… weiter

Werk der Woche - Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68, Pastorale

Bäche, Gewitter und Hirtengesänge

Ludwig van Beethoven setzte mit seiner sechsten Sinfonie, die auch… weiter

Radio-Tipp: Konzert mit Mariss Jansons live auf BR-Klassik

Ein kühner musikalischer Bogen

Heute Abend überträgt BR-Klassik um 20:05 Uhr das Konzert mit… weiter

CD-Rezension Mariss Jansons – Rachmaninow: Die Glocken

Kontraste

Rachmaninows „Glocken“ beziehen ihren Reiz aus dem von Mariss Jansons… weiter

3sat und BR-Klassik feiern Mariss Jansons’ Geburtstag

Sendeschwerpunkte zum Ehrentag

Heute widmet sich 3sat ab 20:15 Uhr dem 75. Geburtstag… weiter

Konzert der Orpheum Stiftung

Im Dienste der Solisten von morgen

„Young Soloists on Stage“ ist der Titel des ersten Konzerts… weiter

CD-Rezension Mariss Jansons – Mahler: Sinfonie Nr. 9

Sehnsuchtsmusik

Betörend, die tief empfundene Geste bei Mahler: Mariss Jansons und… weiter

CD-Rezension Mariss Jansons

Geistiger Genuss

Modellinterpretation von Tschaikowskys romantischem Psychothriller – leider mit problematischer Tontechnik weiter

DVD-Rezension Mariss Jansons

Leidenschaft und Hingabe

Dvořáks Stabat Mater mit Mariss Jansons beim Lucerne Festival ist… weiter

INTERVIEW MARISS JANSONS

Im Konzert muss alles brennen

Mariss Jansons über dirigentische Talente, intelligente Orchester und neue Konzertsäle weiter

CD-Rezension Mariss Jansons

Musik als Mahnung

Brittens „War Requiem“ gesungen von Emily Magee, Mark Padmore und… weiter

CD-Rezension Mariss Jansons

Jansons Feuer

Da ist gleich diese glühende Live-Atmosphäre spürbar, sodass einen das… weiter

CD-Rezension Mariss Jansons

Höchst beachtlich

Eine Mischung aus Theatralik und intimen sängerischen Momenten: Gounods Cäcilienmesse weiter