Weilburger Schlosskonzerte

© Oliver-Nauditt

Weilburger Schlosskonzerte

Weilburger Schlosskonzerte

Seit 2010 gestaltet Stephan Schreckenberger als Intendant der Weilburger Schlosskonzerte die jeweils zehn Wochen umfassende Saison, in der internationale Größen gastieren. Die Weilburger Schlosskonzerte sind Preisträger des concerti-Preises „Publikum des Jahres 2018“.



Es wurden keine Termine gefunden.
Das Publikum des Jahres 2018

Preisverleihung in Weilburg

Am vergangenen Samstag war es soweit: Die Weilburger Schlosskonzerte erhielten… weiter

Publikum des Jahres 2018: Weilburger Schlosskonzerte

Das ist das Publikum des Jahres 2018

Nun ist es amtlich: Die Zuschauer der Weilburger Schlosskonzerte sind… weiter

Nominiert zum Publikum des Jahres 2018: Weilburger Schlosskonzerte

Ein Publikum, das verwöhnt

Jeden Sommer verwandelt sich der Innenhof des Weilburger Schlosses in… weiter

Weilburger Schlosskonzerte 2017

Hier muss niemand seinen Autositz mitbringen

Die Schlosskonzerte haben sich ihre märchenhafte Atmosphäre bis heute bewahrt. weiter

Die Weilburger Schlosskonzerte wurden 1972 von Johannes Mayer gegründet, der 26 Jahre lang den Vorsitz des Vereins „Weilburger Schlosskonzerte e. V.“ innehatte. Prägend war ebenfalls das Engagement Karl Rarichs, der von 1980 bis 2010 das Programm gestaltete und eine Reihe mit Familienkonzerten etablierte. Zu den wichtigen Konzertsälen zählen die beiden Orangerien, die Schlosskirche, die alte Hofstube und die heute als Stadthalle genutzte Alte Reitschule.

Diese werden bei schlechtem Wetter als Ausweichmöglichkeit für die Open-Air-Konzerte auf dem Renaissancehof genutzt. Zu den Veranstaltungen unter freiem Himmel gehören auch die Konzerte auf der Limburger Domplatte.