Klassik-Charts November 2020

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im November 2020

Erhebungszeitraum: 2.10.-5.11.2020

© Olaf Heine

Lang Lang

Lang Lang

Pianist Lang Lang hat sich mit der Einspielung von Bachs „Goldberg-Variationen“ einen Lebenstraum erfüllt: „Ich arbeite schon seit über zwanzig Jahren an dem Werk, habe es als 17-Jähriger Christoph Eschenbach und einige Jahre später Nikolaus Harnoncourt vorgespielt.“

1. Lang Lang

Bach: Goldberg Variations

Lang Lang
Deutsche Grammophon


2. Igor Levit

Beethoven: Sämtliche Klaviersonaten Nr. 1-32

Igor Levit
Sony Classical


3. Jonas Kaufmann

Selige Stunde

Jonas Kaufmann
Sony Classical


4. Anne-Sophie Mutter & John Williams

John Williams in Vienna

Anne-Sophie Mutter, Wiener Philharmoniker, John Williams
Deutsche Grammophon

Filmmusiklegende John Williams höchst­ persönlich dirigierte im Januar 2020 seine legendären Soundtracks im Wiener Musikver­ ein – eigens arrangiert für Anne­-Sophie Mutter.


5. Igor Levit

Encounter

Igor Levit
Sony Classical

Auf seinem aktuellen Doppelalbum präsentiert Pianist Igor Levit unter anderem selten zu hörende Bach– und Brahms-Bearbeitungen von
Ferruccio Busoni und Max Reger.


6. Jonas Kaufmann

Wien

Jonas Kaufmann, Wiener Philharmoniker & Ádám Fischer
Sony Classical


7. Fatma Said

El Nour

Fatma Said
Warner Classics

„Das Licht“ lautet übersetzt der Titel des Debütalbums der ägyptischen Sopranistin Fatma Said, die französische, spanische und ägyptische Werke präsentiert.


8. Rolando Villázon & Xavier de Maistre

Serenata Latina

Rolando Villázon & Xavier de Maistre
Deutsche Grammophon

Gemeinsam stellen Rolando Villazón und Xavier de Maistre für Harfe und Gesang arrangierte Vokalmusik aus der latein- amerikanischen Heimat des Startenors vor.


9. Christoph Koncz

Mozart’s Violin – The Complete Violin Concertos

Christoph Koncz & Les Musiciens du Louvre
Sony Classical


10. Hélène Grimaud

The Messenger

Hélène Grimaud & Camerata Salzburg
Deutsche Grammophon


11. Quatuor Ébène

Beethoven Around The World: Sämtliche Streichquartette

Quatuor Ébène
Erato


12. Wiener Philharmoniker

Sommernachtskonzert 2020

Jonas Kaufmann, Wiener Philharmoniker, Valery Gergiev
Sony Classical


13. Luciano Pavarotti

Pavarotti – The Greatest Hits

Luciano Pavarotti
Decca Records


14. Jonas Kaufmann

Mein Wien

Jonas Kaufmann
Sony Classical


15. Vikingur Ólafsson

Debussy – Rameau

Vikingur Ólafsson
Deutsche Grammophon


16. Ludovico Einaudi

Einaudi (Un)Discovered

Ludovico Einaudi
Decca


17. Khatia Buniatishvili

Labyrinth

Khatia Buniatishvili
Sony Classical

Fantasievoll und philosophisch: Mit Werken von Bach, Scarlatti, Brahms, Satie, Glass und Ligeti erschafft Khatia Buniatishvili ein musikalisches Labyrinth.


18. Anne-Sophie Mutter

Across The Stars

Anne-Sophie Mutter, The Recording Arts Orchestra Of Los Angeles, John Williams
Deutsche Grammophon


19. Raphaela Gromes

Klengel & Schumann: Romantic Cello Concertos

Raphaela Gromes, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Nicholas Carter
Sony Classical

Gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin erweitert Raphaela Gromes mit der Weltpremiere von Julius Klengels Konzert das Repertoire für Cello.


20. Niklas Liepe

GoldbergReflections

Niklas Liepe & NDR Radiophilharmonie
Sony Classical


Ermittelt von GfK Entertainment GmbH im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e. V.

Auch interessant

Klassik-Charts Dezember 2020

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im Dezember 2020

Erhebungszeitraum: 6.11.-3.12.2020 weiter

Klassik-Charts Oktober 2020

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im Oktober 2020

Erhebungszeitraum: 4.9.-1.10.2020 weiter

Klassik-Charts September 2020

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im September 2020

Erhebungszeitraum: 7.8.-3.9.2020 weiter

Kommentare sind geschlossen.