Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Sonntag, 26.01.2020 16:00 Uhr Philharmonie Berlin

Josef Špaček, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Jakub Hrůša

Dvořák: Violinkonzert a-Moll op. 53, Suk: Ein Sommermärchen op. 29

Sonntag, 16.02.2020 16:00 Uhr Philharmonie Berlin

Schumann: Szenen aus Goethes Faust

Christina Gansch (Sopran), Markus Eiche (Bariton), Hans-Peter König (Bass), Bernhard Berchtold (Tenor), Stefanie Irányi (Sopran), Katharina Magiera (Mezzosopran), RIAS Kammerchor, Kinderchor „Georg-Friedrich-Händel“, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, John Storgårds (Leitung)

Sonntag, 23.02.2020 15:00 Uhr Haus des Rundfunks Berlin

Aşkım Beethoven – Beethoven, meine Liebe

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ensemble Olivinn, Steffen Tast (Leitung), Juri Tetzlaff & Begüm Tüzemen (Darsteller)

Montag, 24.02.2020 11:00 Uhr Haus des Rundfunks Berlin

Aşkım Beethoven – Beethoven, meine Liebe

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ensemble Olivinn, Steffen Tast (Leitung), Juri Tetzlaff & Begüm Tüzemen (Darsteller)

Sonntag, 01.03.2020 16:00 Uhr Philharmonie Berlin

Håkan Hardenberger, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Alain Altinoglu

Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune, Debussy/Ravel: Danse „Tarantelle styrienne“, Tomasi: Trompetenkonzert, Franck: Sinfonie d-Moll

Samstag, 07.03.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Richard Goode, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Vladimir Jurowski

Mozart: Klavierkonzerte B-Dur KV 595, Bruckner: Sinfonie Nr. 5 B-Dur

Sonntag, 08.03.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Richard Goode, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Vladimir Jurowski

Mozart: Klavierkonzerte B-Dur KV 595, Bruckner: Sinfonie Nr. 5 B-Dur

Sonntag, 22.03.2020 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Erez Ofer & Nadine Contini, Omer Meir Wellber, Rundfunk-Sinfonieorchester …

Haydn: Sinfonien Nr. 44 e-Moll „Trauersinfonie“, Nr. 49 f-Moll „La passione“ & Nr. 102 B-Dur, Schnittke: Concerto grosso für zwei Violinen, Cembalo, präpariertes Klavier und Streichorchester

Sonntag, 05.04.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Nicola Benedetti, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Karina Canellakis

Strawinsky: Trauerlied op. 5, Szymanowski:
Violinenkonzert Nr. 1 op. 35, Webern: Sechs Stücke für Orchester op. 6, Skrjabin:
Poème de l’extase op. 54

Sonntag, 19.04.2020 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Mendelssohn: Paulus op. 96

Sophie Klußmann (Sopran), Verena Usemann (Alt), Thomas Michael Allen (Tenor), Sebastian Noack (Bass), Cantus Domus, Junger Chor Zürich, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ralf Sochaczewsky (Leitung)

CD-Rezension Hans Jürgen von der Wense

Hochoriginelle Begegnung

Der radikal denkende Hans Jürgen von der Wense ist bis heute nur ein Geheimtipp aus der musikalischen Moderne – diese neue Porträt-CD könnte dies endlich ändern weiter

CD-Rezension Nils Mönkemeyer

Der Stille lauschen

Gegen den Zeitgeist anzuschreiben, ohne in romantisierenden Folklorismus zu verfallen, war gerade für Komponisten Osteuropas eine heikle Herausforderung. Wilhelm Georg Berger (1929 – 1993) aus Siebenbürgen hat mit seiner 4. von insgesamt 25 Symphonien ein fesselndes Beispiel dafür geliefert, was autonomes Komponieren inmitten einer Welt der Dogmen bedeutet; oft monothematisch,… weiter

CD-Rezension Marek Janowski

Stimmschwach

Den geplanten Wagner-Zyklus eröffnen das RSO Berlin und Marek Janowski leider mit einer schlechten Besetzung weiter

CD-Rezension Marc-André Hamelin

Herb und ernst

„Neue Fehlgeburt der in Inzucht verkommenen Reger-Muse“ nannte ein namhafter Kritiker bei der Uraufführung 1910 Regers Klavierkonzert. Zugegeben, es ist lang, massig orchestriert, für den Solisten enorm schwer und vielleicht wirklich „herb und ernst“, wie Reger selbst meinte. Aber es ist auch ein großer Wurf, der bei mehrmaligem Hören immer… weiter