Berlin

Die Orchester Berlins erhalten gute Noten von der Musikwelt. Edle Klänge - von den Philharmonikern bis zur Staatskapelle, von der Symphonie bis zur Kammermusik. Die Orchester der Stadt spielen eine herausragende Rolle im Berliner Musikleben.

Donnerstag, 27.02.2020 19:30 Uhr Komische Oper Berlin

Verdi: Rigoletto

Leonardo Capalbo (Der Herzog von Mantua), Nikoloz Lagvilava (Rigoletto), Hera Hyesang Park (Gilda), Ainārs Rubiķis (Leitung), Barrie Kosky (Regie)

Donnerstag, 27.02.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Lang Lang, Orchestre de Paris, Christoph Eschenbach

Wagner: Ouvertüre zu „Tannhäuser“, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 & Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Donnerstag, 27.02.2020 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Elīna Garanča (Mezzosopran), Damen des Rundfunkchors Berlin, Knaben des Staats- und Domchors Berlin, Berliner Philharmoniker, Yannick Nézet-Séguin (Leitung)

Donnerstag, 27.02.2020 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Mandelring Quartett

Mozart: Streichquartett D-Dur KV 155, Respighi: Quartetto dorico, Puccini: Crisantemi, Verdi: Streichquartett e-Moll

Donnerstag, 27.02.2020 20:00 Uhr Admiralspalast Berlin
Donnerstag, 27.02.2020 20:00 Uhr Piano Salon Christophori Berlin
Donnerstag, 27.02.2020 21:00 Uhr Deutsche Oper Berlin

Opera Lounge: Meet the artists

Mitglieder des Orchesters der Deutschen Oper, Ensemblesolisten der Deutschen Oper Berlin, DJ Alex Barck, Florian Teichtmeister (Moderation)

Donnerstag, 27.02.2020 21:00 Uhr Kunstfabrik Schlot Berlin
Freitag, 28.02.2020 10:00 Uhr ATZE Musiktheater Berlin

Bach: Das Leben eines Musikers

Langversion ab 13 Jahren
Freitag, 28.02.2020 17:30 Uhr Justizvollzugsanstalt Tegel Berlin

Beethoven: Fidelio

Gefängnisprojekt
Das Publikum des Jahres 2019: Jurysitzung in Berlin

Wenn die Jury tagt…

In einer Woche startet die Jurysitzung für „Das Publikum des Jahres 2019“ in Berlin. weiter

Komische Oper Berlin: Jaromír Weinberger Festival 2020

Der Klang von Berlin

Barrie Kosky würdigt an der Komischen Oper Berlin in einem eigenen Festival den einstigen tschechisch-jüdischen Erfolgskomponisten Jaromír Weinberger. weiter

Anzeige
Ticket-Verlosung Wandelkonzert Berliner KammerOrchester

Beethoven und seine Freunde

concerti verlost 2 x 2 Karten für das Wandelkonzert am 16. Februar 2020 mit dem Berliner KammerOrchester und Gästen in den historischen Räumen von Schloss Charlottenburg. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Berlin – Der Rosenkavalier

Eine wienerische Maskerade und weiter nichts

(Berlin, 9.2.2020) An der der Staatsoper Unter den Linden verhebt sich André Heller ausgerechnet mit der populärsten Oper von Richard Strauss, am Pult rettet Altmeister Zubin Mehta musikalisch, was zu retten ist. weiter

Opern-Kritik: Deutsche Oper Berlin – A Midsummer Night's Dream

Von der Poesie der Musik

(Berlin, 26.1.2020) GMD Donald Runnicles vervollständigt seinen Britten-Zyklus mit shakespearescher Eloquenz – und schenkt dem Publikum einen sinnlichen Hochgenuss. weiter

Porträt Marko Nikodijević

Entgrenzende Erfahrungen im Geiste der technoiden Musikkultur

Als Composer in Residence des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin formt der Serbe Marko Nikodijević geometrische Klangstrukturen. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Berlin – Samson et Dalila

Der Rest ist Klischee und Pappmaschee

(Berlin, 24.11.2019) An der Staatsoper Unter den Linden stimmt zumindest das musikalische und sängerische Niveau in Camille Saint-Saëns’ „Samson et Dalila“. weiter

OPERN-KRITIK: DEUTSCHE OPER BERLIN – HEART CHAMBER

Fragmente einer Sprache der Liebe

(Berlin, 15.11.2019) Triumphale Uraufführung von Chaya Czernowins vokal-visueller Synthese in der Inszenierung von Claus Guth. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Unter den Linden – Il Primo Omicidio

Die Saat des Bösen

(Berlin, 01.11.2019) Romeo Castellucci bringt an der Staatsoper Unter den Linden das Oratorium „Il Primo Omicidio“ von Alessandro Scarlatti als konzentrierte Reflexion über das Böse im Menschen auf die Bühne. weiter

30 Jahre Mauerfall

Freudige Begegnungen

Gedenken an das schönste Ereignis der Nachkriegszeit: An zahlreichen Orten wird das Jubiläum des Mauerfalls mit Konzerten und Festveranstaltungen gefeiert. weiter

Jubiläum: 20 Jahre West-Eastern Divan Orchestra

Wenn das gemeinsame Spiel die Grenzen im Kopf niederreißt

Seit zwanzig Jahren lebt das West-Eastern Divan Orchestra die Idee des Humanismus und der transkulturellen Verständigung musikalisch aus. weiter

Opern-Kritik: Komische Oper Berlin – The Bassarids

Blutiges Gekröse auf kaltem Weiß

(Berlin, 13.10.2019) Orchester und Chöre steigern sich unter Vladimir Jurowski zu einer Sternstunde, Hausherr Barrie Kosky zeigt das Verschwinden sexueller Dualismen, doch anfängliche Höchstspannkraft verliert sich. weiter

TV-Tipp 13.10. Preisverleihung des OPUS Klassik 2019

Festliche Preisverleihung

Zum zweiten Mal wird der OPUS Klassik verliehen. Zu den Preisträgern gehören unter anderem Paavo Järvi, Sol Gabetta und Víkingur Ólafsson. Moderator des Abends ist Thomas Gottschalk. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Berlin – Die lustigen Weiber von Windsor

Von Vorstadtweibern und Kettensägen

(Berlin, 3.10.2019) An der Staatsoper Unter den Linden gerät David Böschs Regie von „Die lustigen Weiber von Windsor“ so flach wie der Pool hinterm Haus, Daniel Barenboim hält am Pult wacker dagegen. weiter

OPUS Klassik 2019

And the winner is …

Die große Gala zur Verleihung des OPUS Klassik 2019 im Konzerthaus Berlin steht kurz bevor. Bis dahin stellen wir Ihnen ab sofort ausgewählte Künstler und Preisträgeralben vor. weiter

Symphonic Mob 2019

Diesen Musikern und Sängern kauft man alles ab

In der Mall of Berlin überrascht das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin mit einem „Symphonic Mob“. weiter

Anzeige
Verlosung Kirill Petrenko

Spannender Neuanfang

concerti verlost fünf CDs von Tschaikowskys „Pathétique“ mit Kirill Petrenko und den Berliner Philharmonikern. weiter

„Monat der zeitgenössischen Musik“ in Berlin

Hyperventilierende Freude am Experiment

Der „Monat der zeigenössischen Musik“ flutet ganz Berlin mit Performances und Klangkunst. weiter

Porträt Justin Doyle

Britisches Understatement

Der Chefdirigent und Künstlerische Leiter des RIAS Kammerchors Justin Doyle ist – bei aller Zurückhaltung um seine Person – ein Garant für musikalische Sensationen. weiter

TV-Tipp 29.6. 3sat Waldbühnenkonzert 2019

Berliner Luft

Auch in diesem Jahr geben die Berliner Philharmoniker ihr traditionelles Saisonabschlusskonzert auf der Berliner Waldbühne. Die diesjährige Leitung übernimmt Tugan Sokhiev. weiter