© Felix Broede/DG

Lang Lang

Lang Lang

Lang Lang begann im Alter von drei Jahren mit dem Klavierspiel. Als Fünfjähriger gewann er den Shenyang-Klavierwettbewerb und gab seinen ersten öffentlichen Klavierabend. Bereits mit neun Jahren studierte er am Zentralen Musikkonservatorium in Peking. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm als Siebzehnjähriger, als bei der „Gala of the Century“ in letzter Minute einsprang und dort mit dem Chicago Symphony Orchestra unter Christoph Eschenbach Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 aufführte. Dieser Auftritt machte ihn über Nacht zum Star – schnell folgten Einladungen in die besten Konzertsäle der Welt. Langjährige musikalische Partnerschaften verbinden ihn mit den bedeutendsten Klassik-Künstlern der Welt, aber auch mit Künstlern, die nicht in der klassischen Musik beheimatet sind wie Metallica oder Herbie Hancock. Lang Langs CD- und DVD-Aufnahmen sind mehrfach preisgekrönt. 2008 gründete der Pianist die „Lang Lang International Music Foundation“. Die Arbeit für seine Stiftung wurde 2015 mit einem ECHO Klassik-Sonderpreis ausgezeichnet. 2013 ernannte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon Lang Lang zum UN-Friedensbotschafter. Lang Langs Autobiographie „Journey of a Thousand Miles“ wurde vom Verlag Random House veröffentlicht und liegt in elf Sprachen vor.
Samstag, 02.03.2024 18:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Lang Lang

Schubert: Impromptu Ges-Dur op. 90/3, Schumann: Kreisleriana op. 16, Chopin: Mazurken (Auswahl) & Polonaise fis-Moll op. 44

Mittwoch, 06.03.2024 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Lang Lang

Fauré: Pavane op. 50, Schumann: Kreisleriana op. 16, Chopin: Mazurkas & Polonaisen

Montag, 11.03.2024 19:00 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Lang Lang, Staatskapelle Berlin, Manfred Honeck

Dvořák: Karneval op. 92 & Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der neuen Welt“, Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22

Dienstag, 12.03.2024 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Lang Lang, Staatskapelle Berlin, Manfred Honeck

Dvořák: Karneval op. 92 & Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der neuen Welt“, Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22

Samstag, 16.03.2024 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Lang Lang

Schubert: Impromptu Ges-Dur, Schumann: Kreisleriana op. 16, Chopin: Mazurken (Auswahl) & Polonaise fis-Moll op. 44

  • Mittwoch, 20.03.2024 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

    Lang Lang

    Schumann: Kreisleriana op. 16, Chopin: Mazurken (Auszüge) & Polonaise fis-Moll op. 44

    Dienstag, 26.03.2024 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

    Lang Lang

    Schubert: Impromptu Ges-Dur op. 90/3, Schumann: Kreisleriana op. 16, Chopin: Mazurken (Auswahl) & Polonaise fis-Moll op. 44

    Mittwoch, 17.04.2024 20:00 Uhr Münchner Volkshochschule München
    Sonntag, 19.05.2024 11:00 Uhr Semperoper Dresden

    Lang Lang, Sächsische Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann

    Ravel: La Valse, Ma Mère l’Oye & Klavierkonzert G-Dur, Debussy: Ibéria

    Montag, 20.05.2024 19:00 Uhr Semperoper Dresden

    Lang Lang, Sächsische Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann

    Ravel: La Valse, Ma Mère l’Oye & Klavierkonzert G-Dur, Debussy: Ibéria

    Mahler Chamber Orchestra & Lang Lang in Hamburg

    Viermal klopft das Schicksal

    Das das 1997 von Claudio Abbado gegründete Mahler Chamber Orchestra und Pianist Lang Lang spielen Beethoven in ganz Europa. weiter

    TV-Tipp 20.11. Arte: Daniel Barenboim & Lang Lang in Salzburg

    Aus Liebe zu Andalusien

    Bei den Salzburger Festspielen hat Daniel Barenboim sein West-Eastern Divan Orchestra erstmals mit Lang Lang auf der Bühne zusammengebracht. weiter

    Blickwinkel: Lang Lang

    „Musik macht uns kreativer und sensibler“

    Am 12. Dezember veranstaltet die „Lang Lang International Music Foundation“ ihr erstes virtuelles Konzert, das auf Lang Langs offiziellem YouTube-Kanal gestreamt wird. Im Interview erzählt der Pianist, welche Ziele er mit Projekten wie diesen verfolgt. weiter

    TV-Tipp 21.4. Arte Jubiläumskonzert 120 Jahre Deutschen Grammophon

    Jubiläumskonzert

    Zum 120-jährigen Jubiläum der Deutschen Grammophon im letzten Jahr kamen gleich zwei Weltstars in einem Konzert zusammen: Geigerin Anne-Sophie Mutter und Pianist Lang Lang. weiter

    Interview Lang Lang

    „Ohne Musik fühlt sich mein Leben leer an“

    Lang Lang über Auszeiten vom Klavier, den Sinn des Lebens und Auftritte bei „Wetten, dass…?“ weiter

    Rezension Lang Lang – The Disney Book

    Pädagogisch

    Lang Lang brilliert als Märchenerzähler im Disney-Mäntelchen, seine künstlerische Entwicklung lässt sich am „Disney Book“ aber nicht ablesen. weiter

    Rezension Lang Lang – J. S. Bach: Goldberg-Variationen

    Tüftelig

    Lang Lang hat Bachs „Goldberg-Variationen“ eingespielt – angesichts der Vielzahl erstklassiger Aufnahmen eine überflüssige Neuveröffentlichung. weiter

    Rezension Lang Lang – Piano Book

    Best of Piano

    Ein empfehlenswertes Album für alle, die die populärsten Klavierstücke auf einem Album vereint haben möchten. weiter

    CD-Rezension Lang Lang

    Viel Event

    Ein buntes Album, thematisch reizvoll und aufwendig produziert, aber künstlerisch wenig aussagekräftig weiter

    CD-Rezension Lang Lang

    Scherzi versus Poesie

    Lang Lang hat sich mit dieser Aufnahme einen Herzenswunsch erfüllt – mit durchwachsenem Resultat weiter

    DVD-Rezension Lang Lang

    Von der linken Seite

    Lang Lang und Tänzer des Houston Ballet bringen Chopin auf die Ballettbühne: Keine neue Idee, aber durchaus reizvoll weiter

    CD-Rezension Lang Lang - The Mozart Album

    Krampfig keck

    Vom Anschlagsgefühl, von seinen dynamischen Schattierungen her kann Lang Lang alles – allerdings ist weniger manchmal mehr weiter

    DVD-Rezension Lang Lang

    Das fliegende Klavier

    Abheben mit dem Star-Pianisten: Lang Lang lässt diesmal nicht nur die Läufe perlen, sondern fliegt in diesem märchenhaften Animationsfilm samt Flügeln und den Geschwistern Jane und Fred durch eine herrlich bunte Trickfilmwelt weiter

    CD-Rezension Lang Lang

    Auf dem Weg zum Gipfel

    Spitzentreffen: Lang Lang setzt mit Sir Simon Rattle und den Berliner Philharmonikern zum Tastensturm in den Klavierkonzerten Bartóks und Prokofjews an weiter

    CD-Rezension Lang Lang - The Chopin Album

    Chopin am Kamin

    Er mag Chopin, sehr sogar. Deshalb war dieses Album längst fällig. Zu seinem 30. Geburtstag hat sich Lang Lang einen seit Jahren gehegten Wunsch erfüllt und eine CD ausschließlich mit Solowerken von Frédéric Chopin eingespielt. Schon bei den 12 Etüden zeigt er den Ausdrucksreichtum des Komponisten. Lang Lang hat längst… weiter