Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: Bothmer-Musik

Veriko Tchumburidze, Diyang Mei, Lilit Grigoryan, Amatis Piano Trio, Ensemble der Bothmer-Musik

Interpreten

Veriko Tchumburidze (Violine)
Diyang Mei (Viola)
Lilit Grigoryan (Klavier)
Amatis Piano Trio
Ensemble der Bothmer-Musik

Programm

Janáček: Violinsonate
Schumann: Violinsonate Nr. 1 a-Moll op. 105 & Klavierquartett Es-Dur op. 47
Saint-Saëns/Ysaÿe: Caprice d’apres l’Étude en Forme de Valse op. 52/6

Vergangene Termine

Mittwoch, 17.07.2019
20:00 Uhr
Festspiele Mecklenburg Vorpommern Imagebild

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

15. Juni bis 15. September 2019

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern finden seit 1990 zwischen Mitte Juni und Mitte September statt, seit 2014 unter der Intendanz von Markus Fein. Zwei Ableger des Festspielsommers sind der zehntägige Festspielfrühling Rügen im März unter der künstlerischen Leitung des Geigers Daniel Hope… weiter

Auch interessant

Opus Klassik 2019: Schumann Quartett und Anna Lucia Richter

Hommage an den Namensgeber

Das Schumann Quartett und Anna Lucia Richter erhalten für ihr Album „Intermezzo“ den OPUS Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung Quintett“. weiter

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Kátja Kabanová

Vier starke Frauen

(Magdeburg, 7.9.2019) Mit ihrer ersten Opernproduktion feiert die neue Generalmusikdirektorin Anna Skryleva gleich einen Heimspiel-Sieg. weiter

Lieblingsstück Alexander Krichel

Robert Schumann: Sinfonische Etüden

Pianist Alexander Krichel hat in Schumanns „Sinfonischen Etüden“ seinen eigenen roten Faden entdeckt. weiter